Lükaz

Lükaz

Dass es lange dauern wird, war klar. Jetzt steht fest: Die Sanierung ist aufwendiger als erwartet. Bis im Lükaz wieder die ersten Partys stattfinden, wird noch viel Zeit vergehen.

Nach dem Brand im Lükaz-Gebäude hat das Team daran gearbeitet, viele Veranstaltungen doch noch zu realisieren. Etwa die Hälfte der geplanten Kurse kann stattfinden. Und es gibt Neuerungen.

Wer am Lükaz vorbei geht, wird es gesehen haben: Vor dem Gebäude stehen Container, die ersten Aufräumarbeiten haben begonnen. Das heißt aber nicht, dass das Lükaz schon bald wieder öffnet. Von Marc Fröhling

Die Folgen des Brandes im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) sind wohl noch schlimmer. Möglicherweise ist das Haus sogar noch länger nicht nutzbar als zunächst gedacht. Von Beate Rottgardt

Nach dem Brand im Lükaz Ende Dezember ist das Gebäude wohl ein halbes Jahr nicht nutzbar. Innen zeugen Rußspuren und ein beißender Geruch von dem Ereignis. Es bleiben viele offene Fragen. Von Marc Fröhling

Die Folgen des Brandes im Lüner Kultur und Aktionszentrum (Lükaz) sind schwerwiegend. Und noch ist das gesamte Ausmaß des Schadens unklar. Die Stadt hat eine vorläufige Bilanz gezogen.

Kein Klavierspiel und kein Geigenklang: Der Unterricht der Musikschule wird bis zum 21. Januar ausfallen. Grund ist der Brand im Lükaz. Die Stadt sucht momentan nach neuen Räumen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Schreck für fast 300 Partygäste im Lükaz: Weil es im Keller gebrannt hat, musste in Donnerstagnacht das Gebäude geräumt werden. Die zu Silvester geplante „Amore Mio“-Party muss umziehen. Von Julian Beimdiecke

Mit großartigen Aufführungen haben sich die Teilnehmer der Tanz- und Theater-Kurse im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) in die Winterpause verabschiedet. Von Günther Goldstein

Lükaz-Jubiläum, interkulturelle Woche, Drachenfest - in Lünen ist in dieser Woche einiges los. Wir werfen einen Blick in den Kulturkalender, in die Veranstaltungshinweise von Vereinen und Verbänden und

Vor zehn Jahren öffneten sich erstmals die Türen des Lüner Kultur- und Aktionszentrums Lükaz. Grund genug, den Geburtstag am Samstag mit einem großen Jubiläums-Konzert im ausverkauften Saal mit 400 Gästen Von Volker Beuckelmann

Noch eine Woche bis zum Beginn der „großen Ferien“. Wir werfen noch einmal einen Blick in den Kulturkalender, in die Veranstaltungshinweise von Vereinen und Verbänden und natürlich einen Blick in den Von Bettina Voss

Endspurt vor den Sommerferien: Wir werfen einen Blick in den Kulturkalender, in die Veranstaltungshinweise von Vereinen und Verbänden und natürlich in den Redaktionskalender und tragen zusammen, was bis Von Bettina Voss

Das Lükaz in Lünen gehörte am Wochenende den Tänzern. Die Tanzkurse sind Teil des Kursprogramms im Kulturzentrum und enden jedes Halbjahr immer mit einer Aufführung. Für das neue Halbjahr hat sich das Von Günther Goldstein

Interview mit Gesangspädagogin

So inszenieren junge Lüner das Musical "Oliver"

Die Musikschule in Lünen wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Zu diesem besonderen Anlass inszenieren die Musikschüler das Musical "Oliver" - bereits zum zweiten Mal nach 1996. Wir haben die Kostümprobe Von Beate Rottgardt

Keine Leitungs-Funktion mehr

Betti Pelz löst Marius Jaroni im Lükaz ab

Die Personalwechsel im Lükaz gehen in eine neue Runde. Auf Marius Jaroni folgt jetzt Betti Pelz. Die 42-Jährige hat am Donnerstag ihren ersten Arbeitstag in dem Veranstaltungszentrum angetreten und freut Von Britta Linnhoff

Der Neue ist schon wieder weg: Marius Jaroni, erst seit Januar fürs Veranstaltungsmanagement des Lükaz verantwortlich, ist nicht mehr im Lüner Kultur- und Aktionszentrum tätig. Die Stadt bestätigte den Von Britta Linnhoff

Nach der vielen Kritik am Lüner Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr soll er 2017 besonders schön werden. Deshalb hat die Stadt bei einem Workshop am Mittwoch mit Markthändlern, Politikern, dem Lüner Einzelhandel Von Beate Rottgardt

Etwa jeder dritte Jugendliche in Deutschland hat bereits Erfahrungen mit Cyber-Mobbing gemacht. Erfahrungen, die sich nicht immer nur im Familien- oder Freundeskreis verarbeiten lassen. Wir blicken auf Von Felix Püschner

Die Fußgängerbrücke an der Kurt-Schumacher-Straße in Lünen ist zu marode und könnte im schlimmsten Fall einstürzen. Die Stadtverwaltung will jetzt handeln und die Brücke abreißen. Dafür soll eine Ampelanlage Von Marc Fröhling

Currywurst, Pommes Schranke und tellergroße Schnitzel - das hat die Hardrock-Band Axxis etwa 90 Fans serviert. Die Musiker, die mit dem Kulturpreis 2016 der Stadt Lünen ausgezeichnet wurden, stellten Von Günther Goldstein

Wer im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) feiern möchte und noch nicht 18 ist, muss sich an neue Regeln gewöhnen. Erst hieß es, die Änderungen könnten schon zur Vofi-Fete des Gymnasiums Altlünen Von Peter Fiedler

Zwei Orte in Lünen, die nur wenige Meter voneinander entfernt lagen - zwei Rock-Partys. Im Hansesaal begeisterte Birdie die Zuschauer mit Cover-Rock aus den vergangenen 40 Jahren, im Lükaz gab es härtere Von Günther Goldstein

Die Aktion „Hellweg – ein Lichtweg“ wartet erstmalig mit einer konzertierten Aktion auf: Die Nacht der Lichtkunst, die Aktionen rund um die Lichtkunst in Ahlen, Bergkamen, Bönen, Hamm, Lippstadt, Lünen,

"Es geht darum, jemanden abzusägen, der sich nicht den Mund verbieten lässt." Angelika Madsack redet Klartext. Sie ist die Frau von Martin Raudszus , der seit der vergangenen Woche nicht mehr der Leiter Von Britta Linnhoff

"Mamma Mia" - das wird sich am Dienstagabend so mancher Zuschauer im ausverkauften Saal des „Lükaz“ gesagt haben. Zum einen, weil das zum Theaterstück "ABBA - weil ich dich liebe" passte. Zum anderen Von Diethelm Textoris

Ob Tanz, Kunst oder Theater - vielfältiger, bunter und unterhaltsamer denn je zeigten am Sonntag zahlreiche Kinder und Jugendliche, was sie in den letzten drei Monaten im Kultur- und Aktionszentrum Lükaz Von Volker Beuckelmann

Die Woche in Lünen: Wir werfen einen Blick in den Kulturkalender, in die Veranstaltungshinweise von Vereinen und natürlich einen Blick in den Redaktionskalender. Dann tragen zusammen, was bis zum Sonntag

Was finden Mädchen attraktiv und wie denken eigentlich die Jungen über ihre Klassenkameradinnen? Beim zweiten Lüner Jugendaktionstag machten sich 300 Siebtklässler aus zehn Lüner Schulen nicht nur über Von Christopher Kremer

Alte Hasen und auch einige neue Gesichter sind dabei, bei den beiden Gruppen des TheaterJugendclubs Lünen. Der angehende Profi-Schauspieler Felix Fischer probt bereits im zweiten Jahr mit talentierten Jugendlichen. Von Beate Rottgardt

Neben praktischen Übungen mit der Hundeleine und auf dem Weihnachtsmarkt standen auch Anatomie, Hunderegeln und Kommunikation auf dem Lehrplan. Beim Hundeführerschein konnten sieben Kinder ihr Verhalten Von Paul Klur

Den St. Patrick's Day feiern Iren und Irland-Freunde auf der ganzen Welt. Natürlich auch in Lünen: Am Freitagabend gab es im Lüner Aktions- und Kutlurzentrum die "Night of Irish Folk". Dass der eigentliche St. Von Diethelm Textoris

Egal ob im Lükaz, im Hansesaal oder bei Stolzenhoff: Die Lüner ließen es zum Jahresende nochmals ordentlich krachen und feierten lachend und tanzend ins neue Jahr. Hier finden Sie Eindrücke von den Lüner Silvesterpartys.

Eigentlich hätte Ruhrpott-Hip-Hopper Lakmann am Freitag, 20. Dezember, im Lükaz auftreten sollen - doch der Wittener Musiker ist erkrankt. Bereits gekaufte Karten können im Lükaz zurückgegeben werden.

Bei einer "Dance Presentation Show" haben 110 junge Lüner ihr Können unter Beweis gestellt. Sie zeigten, was sie acht Wochen lang im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) gelernt hatten. Wir zeigen Von Volker Beuckelmann