Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BUND reicht weitere Klage gegen den Neubau ein

Trianel-Kohlekraftwerk

LÜNEN Umweltschützer nehmen einen weiteren Anlauf, das Trianel-Kraftwerk zu kippen: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband NRW, reichte am Freitag eine zweite Klage beim Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) ein.

von von Peter Fiedler

, 11.12.2009 / Lesedauer: 2 min
BUND reicht weitere Klage gegen den Neubau ein

So soll das Trianel-Kraftwerk 2012 ans Netz gehen.

Für die Bezirksregierung Arnsberg sagte Sprecher Christoph Söbbeler: „Wir nehmen die Klage zur Kenntnis. Sobald wir die Begründung vorliegen und durchgearbeitet haben, werden wir uns dazu stellen.“ SAL-Vorstand Claus Externbrink geht davon aus, dass die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden. „Wir mussten zig Nachweise erbringen“, sagte er, wollte sich aber ebenfalls noch nicht im Detail äußern, da er noch keine Einzelheiten der Klage kenne.     

Lesen Sie jetzt