Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Für Schwimmbad-Besucher wird es ab dem 1. Januar teurer

Neue Preisliste

Wer das Lippe Bad oder die Freibäder Cappenberger See und Brambauer besuchen will, muss ab dem 1. Januar mehr zahlen. Die Bädergesellschaft begründet den Schritt mit gestiegenen Kosten.

Lünen

, 03.12.2018
Für Schwimmbad-Besucher wird es ab dem 1. Januar teurer

Das Schwimmvergnügen im Lippe Bad wird künftig etwas teurer. © Peter Fiedler (A)

Viel tiefer wird der Griff in die Tasche nicht ausfallen: Erwachsene und Jugendliche zahlen ab dem kommenden Jahr 20 Cent mehr, bei Kinder und Jugendlichen unter 15 Jahren werden 10 Cent mehr fällig.

Konkret kostet eine Tageskarte ab 16 Jahren 4,70 statt bisher 4,50 Euro, bis 15 Jahren 2,60 statt 2,50 Euro. Der Spätschwimmtarif erhöht sich von 3,30 auf 3,50 Euro, eine Gruppenkarte kostet statt bisher 10 nun 10,50 Euro. Der Ferienpass für Schulkinder ist ab dem 1. Januar 2019 für 18 statt für 17 Euro zu haben.

Dr. Gerd Koch, Prokurist der Bädergesellschaft Lünen, begründet die Erhöhung mit der Kostenentwicklung in den Bädern: „Alle Anlagen bieten Aufenthalts- und Hygienequalität auf einem hohen Niveau. Damit dies beibehalten werden könne, sei es notwendig, die Eintrittstarife nach zwei Jahren anzupassen.“

Die komplette Preistabelle und weitere Infos gibt es auf www.baeder-luenen.de
Lesen Sie jetzt