Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinofest Lünen: Hauptpreis 2015 für Boxer-Drama

Übersicht aller Gewinner

Beim 26. Lüner Kinofest sind am Sonntagabend die Gewinner geehrt worden. „Herbert“ von Thomas Stuber gewinnt den Filmpreis der Stadt Lünen. Die Lüdia geht also an das ergreifende und grandios gespielte Drama um einen Boxer, der an der Nervenkrankheit ALS erkrankt. Und viele weitere Preise wurden vergeben.

LÜNEN

, 15.11.2015
Kinofest Lünen: Hauptpreis 2015 für Boxer-Drama

Der Hauptpreis des Kinofests Lünen: die Lüdia.

Lüdia geht an "Herbert"

"Herbert" wurde furios gespielt von Peter Kurth. Hauptdarstellerin Lina Wendel nahm den Preis am Sonntagabend bei der Abschluss-Gala im Hilpert-Theater entgegen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Preisverleihung beim Kinofest in Lünen

Beim 26. Lüner Kinofest sind am Sonntagabend die Gewinner geehrt worden. Wir waren mit der Kamera dabei und haben die Protagonisten des Abends abgelichtet.
15.11.2015
/
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen - Die große Preisgala im Heinz Hilpert Theater Lünen am Sonntagabend.© Foto: Frank Bock
© Frank Bock / PRESSEBILD Bock
15.11.15 Lünen James Bond Film Spectre feierte am Sonntag mit Doubles der Hauptdarsteller Premiere in der Lüner Cineworld© Foto: Frank Bock
15.11.15 Lünen James Bond Film Spectre feierte am Sonntag mit Doubles der Hauptdarsteller Premiere in der Lüner Cineworld© Foto: Frank Bock
15.11.15 Lünen James Bond Film Spectre feierte am Sonntag mit Doubles der Hauptdarsteller Premiere in der Lüner Cineworld© Foto: Frank Bock
15.11.15 Lünen James Bond Film Spectre feierte am Sonntag mit Doubles der Hauptdarsteller Premiere in der Lüner Cineworld© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
Interview Team Vorstadtrocker© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
Schauspieler und Schülerjurymentor Fabian Busch spielt in "Der Hodscha und die Piepenkötter" und in "Die Vorstadtrocker" mit. Beide Filme liefen am Sonntag beim Kinofest.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
Hans-Ludwig Eberhard hat diesmal fünf Filme beim Kinofest gesehen.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
Dr. Almut Görtz war begeistert von "Nichts passiert" mit Devid Striesow.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
Christa Friedl war am Wochenende beim Kinofest.© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
Für Edith Flüthmann-Rizzo ist das Kinofest ein "echtes Highlight".© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
Team von "Der Hodscha und die Piepenkötter" mit Kinofestleiter Mike Wiedemann und Hauptdarstellerin Anna Stieblich (4.v.r.)© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
IM BILD: Ilker Catak, Gewinner des Studentenoscars© Foto: Frank Bock
4.Tag des 26.Kinofestes in Lünen
Das ist der neue Preis beim Kinofest, der Erklärfilmpreis 2015, der zum ersten Mal vergeben wurde.© Foto: Frank Bock
Impressionen vom 2. Tag des 26. Kinofestes Lünen.© Foto: Frank Bock
Schlagworte Lünen

Kinderfilmpreis geht nach Finnland

Der mit 3000 Euro dotierte Kinderfilmpreis „Rakete“ geht in den hohen Norden. Die finnische Regisseurin Marjut Komulainen gewann ihn für ihre bezaubernde Kinderbuchverfilmung „Vilja und die Räuber“. Marjut Komulainen war auch im Theater und bekam den Preis persönlich überreicht.

Die Publikumspreise

  • Der Preis für die kurzen Kurzfilme „Erste Hilfe“ geht an Marco Gadge für „Er und Sie“ (1600 Euro Preisgeld).
  • Regisseur Ilker Catak, der schon den Studenten-Oscar für seinen mittellangen Film „Sadakat“ gewann, überzeugte auch das Lüner Publikum und bekam den Preis „Erster Gang“ (1600 Euro).
  • Den RuhrPott, den die Ruhr Nachrichten stifteten, dotiert mit 1500 Euro, bekam Andrea Roggon für „Mülheim Texas – Helge Schneider hier und dort“.

Die Jurypreise

  • Der Drehbuchpreis (2500 Euro) geht an Regisseur und Drehbuchautor Micha Lewinsky für „Nichts passiert“.
  • Die beste Filmmusik (2500 Euro) geht an Jessica Moss und Sophie Trudeau für „Outside the Box“.
  • Bester Filmtitel wurde „Trash Detective“ von Maximilian Buck (Marketingleistungen des Berndt-Media-Verlages im Wert von 5000 Euro).
  • Die Perle (1800 Euro) geht an Cutterin Barbara Gies für „Der Staat gegen Fritz Bauer“
  • Die Schülerjury 10+ kürte „About a Girl“ von Mark Monheim zum Gewinner (2500 Euro).
  • Die Schülerjury 16+ setzte „Arlette. Mut ist ein Muskel“ von Florian Hoffmann auf Platz 1 (2500 Euro).
  • Den erstmals vergebenen Erklärfilmpreis (1500 Euro) gewann Christian Effenberger mit „Illustrational Design“.

Jetzt lesen

9000 Besucher
Insgesamt freute sich das Kinofest-Team über rund 9000 Besucher an den vier Festivaltagen. 

Lesen Sie jetzt