Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadt sucht Menschen, die Flüchtlingen bei der Integration in Horstmar helfen

Neue Unterkunft Querstraße

Im Mai wird in der Querstraße in Horstmar die neue Flüchtlingsunterkunft bezugsfertig. Die Stadt will nicht, dass sich die neuen Einwohner dort abschotten. Deshalb werden Helfer gesucht.

Horstmar

07.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Stadt sucht Menschen, die Flüchtlingen bei der Integration in Horstmar helfen

Die neue Flüchtlingsunterkunft in Horstmar ist ab Mai bezugsfertig. Insgesamt sollen hier knapp 50 Flüchtlinge Platz finden. © Stadt Lünen

Willkommenshelfer und Integrationshelfer sind es, die die Stadt auf ehrenamtlicher Basis für eine Tätigkeit in Horstmar gewinnen möchte. Bei der letzten Bürgerbefragung sei deutlich geworden, dass viele Anwohner dazu bereit seien, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Online kann man sich anmelden

Hier gibt es ab sofort ein Formular, mit dem sich Bürgerinnen und Bürger für ehrenamtliche Tätigkeiten anmelden können. Außerdem werden auf diesem Infoportal nach und nach zusätzliche Informationen zu den Aufgaben bereit gestellt, die die ehrenamtlichen Helfer erwarten.

Das neue Wohnheim bereitet vielen Anwohnern auch Sorgen. Auch das ergab die Anwohnerbefragung der Stadtverwaltung.

Jetzt lesen

Aus diesem Grund bietet die Stadt Lünen ab dem 14. März regelmäßig eine Sprechstunde für Bürger aus Horstmar an. Dort werden Fragen beantwortet und Anregungen entgegen genommen. Die Sprechstunde findet im 14-tägigen Rhythmus donnerstags von 16 bis 17 Uhr im 1. Obergeschoss des Bürgerhauses Horstmar, Lanstroper Straße, statt.

Ansprechpartnerin bei der Stadt

Die Termine finden sich auch auf dem Infoportal im Netz. Auch während der Sprechstunden werden Anmeldungen für ein Engagement als Helferin oder Helfer gerne entgegengenommen.

Ansprechpartnerin für die Sprechstunden und für die Anmeldungen als ehrenamtliche Helfer ist Sabine Stenzel, Koordinatorin der Flüchtlingsbetreuung, erreichbar per E-Mail unter sabine.stenzel.16@luenen.de

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt