Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Stadt hat nachgefragt: Wie sehen Horstmarer Bürger ihren Ortsteil, was sagen sie zum Bau der Unterkunft für Flüchtlinge und zum Thema Integration? Die Antworten geben zu denken.

Horstmar

, 01.12.2018

2000 Fragebögen hatte die Stadt im Juni verschickt. Anlass für die Erhebung war eine Bürgerversammlung im Februar. Dort hatte die Verwaltung die Pläne für die geplante Flüchtlingsunterkunft an der Querstraße erläutert. „Es war eine angespannte Situation mit negativer Grundstimmung“, schilderte Beigeordneter Horst Müller-Baß im Ausschuss für Bürgerservice und Soziales am Donnerstag (29. November). Dort wurden die Ergebnisse der Befragung vorgestellt.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt