Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wie ein Sportverein wieder ganz Brambauer zum Lachen bringen will

14. Comedy-Night

Ein Großangriff auf die Lachmuskeln steht bevor. Die Brambauer Comedy-Night geht im Januar 2019 schon in ihre 14. Auflage. Organisiert wird das Spektakel vom BV Brambauer.

Brambauer

, 07.12.2018
Wie ein Sportverein wieder ganz Brambauer zum Lachen bringen will

Ackermann alias Erich Zielke ist ein Ruhrpott-Original und moderiert die Comedy-Night. © Ackermann-Comedy

„Mit unserem traditionellen Event möchten wir unseren Verein noch bekannter machen. Insbesondere über die Stadtgrenzen hinaus. Musik und Comedy sind dafür doch ideale Elemente“, hofft der Vorsitzende des BV Brambauer, Burkhard Trompeter, auf ein erneutes Gelingen. Los geht es am Samstag, 12. Januar 2019, ab 20 Uhr im Marmorsaal des Brambauer Cateringunternehmens Stolzenhoff, Auf der Höhe.

Ruhrpottoriginal

Mit dem Ruhrpottoriginal „Ackermann“ alias Erich Zielke konnte der Gastgeber wieder eine bekannte Showgröße aus der Comedyszene verpflichten. Seit mittlerweile 2006 moderiert „Ackermann“ mit viel Herzblut die Brambauer Comedy-Night und ist nicht nur für Gags und Kalauer verantwortlich. „Es ist eine Ehre für mich hier in Brambauer aufzutreten. Seit 2006 mache ich hier Comedy und übernehme gerne die Moderatorenrolle. Das macht mich sehr stolz“, so Erich Zielke während der Programm- und Künstlervorstellung am 6. Dezember im VW-Autohaus Trompeter.


Verwandlungskünste, insbesondere als Gameshowmoderator, als Pariser Modeschöpfer, als Gedankenleser, als Vorhersager der Lottozahlen oder als Knabberer von Keksen mit den Zuschauern, stehen bei Martin Sierp im Steckbrief. Man darf gespannt sein, welche Überraschungen die Stimmungskanone beim Comedy-Gipfel einstreuen wird.

Wie ein Sportverein wieder ganz Brambauer zum Lachen bringen will

Helmut Sanftenschneider, Liedermacher, Kabarettist und Comedian, steht am 12. Januar in Brambauer auf der Bühne. © Ruhrpottbanderas

Intelligente Unterhaltung mit Worten und Musik verspricht Helmut Sanftenschneider, der dritte Künstler. Er ist nicht nur Liedermacher, Kabarettist und Comedian, sondern auch ein waschechter Entertainer.

„Ausbilder-Schmidt“ alias Holger Müller, der vierte Künstler aus dem verpflichteten Quartett, startete im Oktober seine Bühnenshow „Die Lusche im Mann“. Auf eine Kostprobe seines Könnens darf das Publikum durchaus gespannt sein.

Wie ein Sportverein wieder ganz Brambauer zum Lachen bringen will

Die Organisatoren der 14. Brambauer Comedy-Night (v.l.) Rainer Manns, Burkhard Trompeter, Künstler Ackermann alias Erich Zielke, Christoph Haumann, Siegfried Baecker und Jörg Bongartz hoffen auf ein erneutes Gelingen des beliebten Events. © Foto: Michael Blandowski

„Ich denke, die Karten kann man doch gut als Weihnachtsgeschenk unter dem Tannenbaum legen“, hofft das Fußballvereinsmitglied Jörg Bongartz auf eine rege Nachfrage im Vorverkauf.

Als Ideengeber der mittlerweile etablierten Comedy-Night fungierte der frühere Sportliche Leiter des BV Brambauer, Dankwart Ruthenbeck. „Für Dankwart werden wir als Verein am Veranstaltungsabend sicherlich eine kleine Überraschung bereithalten“, so das Wirtschaftsratsmitglied Siegfried Baecker.

  • Karten gibt es ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen:
  • Autohaus Trompeter, Flöz-Sonnenschein-Straße 2
  • Provinzial-Geschäftsstelle Jörg Peter, Königsheide 16.
  • Im Vereinsheim des BV Brambauer, Stadion am Freibad.
  • Der Eintrittspreis beträgt 24,50 Euro pro Person.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt