Bildergalerie

Mai-Kundgebung vor dem Bochumer Rathaus

Am Tag der Arbeit versammelten sich circa 3000 Bochumer, um vor dem Rathaus für faire Löhne, gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit zu demonstrieren. Die Demonstranten waren zuvor von den Gewerkschaftshäusern in die Innenstadt gezogen.
01.05.2011
/
Faire Löhne, gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit - das ist das Mindeste, forderten die Demonstranten bei der Maikundgebung.© Foto: Benedikt Reichel
Maidemonstration auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Rathaus.© Foto: Benedikt Reichel
Karina Lange (r.) hat für ihre Rede auf der 1. Mai-Kundgebung viel Beifall bekommen.© Foto: Benedikt Reichel
Maidemonstration 2011© Foto: Benedikt Reichel
Drei Demonstrationszüge kamen aus drei unterschiedlichen Richtungen zum Platz vor dem Bochumer Rathaus.© Foto: Benedikt Reichel
Die Gänsereiter begleiteten den Demonstrationszug und spielten auf.© Foto: Benedikt Reichel
Maidemo vor dem Bochumer Rathaus.© Foto: Benedikt Reichel
Maidemo vor dem Bochumer Rathaus.© Foto: Benedikt Reichel
IG-Metall-Bevollmächtigte, Ulrike Kleinebrahm, sprach zu den Demonstranten.© Foto: Benedikt Reichel
Nach Angeben der Gewerkschaft kamen circa 3000 Menschen vor das Bochumer Rathaus.© Foto: Benedikt Reichel
Die Beschäftigten der städtischen Alten- und Pflegeheime machten gegen die Privatisierung in einer gGmbH mobil.© Foto: Benedikt Reichel
Die Jugendvertreter der Gewerkschaften machten ihrem Ärger Luft.© Foto: Benedikt Reichel
Schlagworte