Mann entblößte sich vor 16-Jähriger im Linienbus

Ermittlungen

Eine junge Hernerin war am Donnerstag Teil einer unangenehmen Begegnung: Als sie am frühen Abend aus einem Bochumer Linienbus aussteigen wollte, entblößte sich ein mitfahrender Mann vor ihr. Die Ermittlungen laufen.

BOCHUM

18.09.2015, 15:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Bus der Linie 395 fuhr am Donnerstagabend eine 16-jährige von Bochum in Richtung Herne. Als die junge Frau gegen 18.40 Uhr an der Haltestelle Dorstener-/Riemker Straße aussteigen wollte, bemerkte sie einen Mann, der zwei Plätze neben ihr saß und der sich ihr in schamverletzender Weise zeigte. 

Täter flüchtete

Die junge Frau wandte sich sofort an den Busfahrer, der umgehend die Polizei informierte. Diese Zeit nutzte der Kriminelle zur Flucht.

Der Täter soll bis 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß und von südländischem Aussehen gewesen sein. Er trug kurzes, schwarzes Haar, Dreitagebart, Brille sowie einen Trainingsanzug.

Das Bochumer Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4120 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Schlagworte: