Mann überfällt Supermarkt im Maleranzug

Maskiert und mit einem Klappmesser bewaffnet hat ein Mann einen Supermarkt in Beckum (Kreis Warendorf) überfallen. Dabei erbeutete er Bargeld in unbekannter Höhe, wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte. Der Mann flüchtete anschließend zu Fuß.

,

Beckum

, 31.01.2018, 08:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Täter bedrohte eine Kassiererin mit dem Messer und verlangte Geld. Als sie nicht sofort reagierte, riss er die Kasse auf, und holte das Geld selbst heraus. Der Mann habe einen Maleranzug, eine Jeans mit hellen Nähten und Nieten sowie Handschuhe getragen. Vor seinem Gesicht sei eine Art Gittergewebe gewesen. Zeugen beschrieben den Täter als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank, fast hager, und als südländischen Typ, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.