Mare

Mare

Eine nette Liebesgeschichte hat sich Ernest van der Kwast mit "Fünf Viertelstunden bis zum Meer" ausgedacht. Zwei junge Italiener verbringen den Sommer 1945 am Meer, beobachten die Frauen in ihren Badeanzügen.

Wunderschön ist nicht nur der Einband des Romans im Schuber von der 1983 verstorbenen Mercè Rodoreda, sondern auch die Geschichte, die nun erstmals in deutscher Sprache vorliegt.