Marktplatz

Marktplatz

Der sanierte Marktplatz sieht fertig aus, jedenfalls für den Laien. Doch Wochenmarkt und Viktualienmarkt bleiben trotzdem noch ein paar Wochen an ihrem Ausweichstandort in der Fußgängerzone. Wir erklären, Von Peter Fiedler

800 Jahre alte Holz- und Keramikteile, historische Wasserleitungen: Die Funde unter dem Marktplatz der Castrop-Rauxeler Altstadt ließen die Umbauarbeiten dort ruhen. Bald starten sie wieder: In zwei Wochen Von Fabian Paffendorf

Optimismus bei der Stadtspitze

Castroper Marktplatz wird "schöner denn je"

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Die Botschaft dieses alten deutschen Sprichwortes haben sich Stadtspitze und Stadtbetrieb-Verantwortliche (EUV) am Dienstag auch für die bauliche Umgestaltung des Von Michael Fritsch

Was die Archäologen auf der Ausgrabungsstätte am Castroper Markt entdeckt haben, ist durchaus sensationell — Funde, die auf das 13. Jahrhundert datiert werden können. Doch die Umbaumaßnahmen des Marktplatzes Von Michael Fritsch, Fabian Paffendorf

Das Olfener Hafenbecken lockt mit einem tollen Blick auf das Wasser. An der Füchtelner Mühle und am Strand an der Stever kann man die Seele baumeln lassen. An allen drei Orten gibt es ab dem 16. Juli Veranstaltungen.

Der Altstadtmarkt in der Castrop-Rauxeler Innenstadt und der Marktplatz in Ickern sorgen in diesen Tagen für Ärger: Kritische Bürger machen sich über die Fugen des Pflasterbodens Sorgen und sehen Handlungsbedarf. Von Michael Fritsch

Dreieinhalb Monate war der Castroper Markt eine Baustelle. Monate, in denen dort nicht geparkt werden konnte. Diese Einschränkung ist nun Geschichte. 100 kostenpflichtigen Einstellplätzen, darunter vier Von Michael Fritsch

Munter plaudern die Gäste an den Tischen im Innen- und Außenbereich. Wo früher edles Porzellan verkauft wurde, gibt es jetzt Kaffee, Cocktails, Burger und mehr. Ohne viel Tamtam hat das Café Extrablatt Von Daniel Winkelkotte

Bürgerwerkstatt sammelt Ideen

Mehr Leben im Heeker Ortskern

Die Heeker sind ein Völkchen, das gerne oft zusammenkommt. Dreh- und Angelpunkt für Veranstaltungen ist meist der Eppingsche Hof. Der macht genau genommen aber nicht viel her. Das findet auch die Gemeinde