Marlon Roudette im FZW: Pure Lebensfreude

Schnellkritik

Mit zwei Nummer-1-Hits in Deutschland hat sich der Brite Marlon Roudette in der Rhythm-and-Blues-, Reggae- und Pop-Szene innerhalb von nur drei Jahren einen Namen gemacht. Seine karibische Herkunft klingt stets durch. Mit seinen Liedern verbreitet er immer wieder Lebensfreude pur.

DORTMUND

, 11.02.2015, 06:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.

Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.

So auch Dienstagabend im nicht ganz ausverkauften FZW in Dortmund. Die Stimmung ist unterhalb des „U“ bestens, der Mann mit der starken Stimme ebenso gut drauf. Diese Mischung ist es, die das Konzert für Menschen jeden Alters zu etwas Besonderem machen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Marlon Roudette in Dortmund

Marlon Roudette begeisterte mit seinem Konzert im Dortmunder FZW Menschen ganz unterschiedlichen Alters.
10.02.2015
/
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Marlon Roudette lieferte am Dienstagabend eine gelungene Show im FZW ab.© Foto: Nils Foltynowicz
Schlagworte

So hat es uns gefallen:

Seine beiden Mega-Hits „New Age“ und „When the Beats Drops Out“ standen nicht von ungefähr ganz oben in den deutschen Charts. Live sind sie noch einen Tacken besser, vor allem die Steeldrum-Nummer mit dem ausfallenden Beat ist Musik vom Feinsten, kaum zu überbieten. Einzig betrüblich am Dienstag waren die zu heftig eingestellten Bässe, die einige der (noch) nicht so bekannten, dennoch sehr hörenswerten Lieder stark beeinträchtigten und den guten Gesamteindruck schmälerten.

So hat es den Zuhörern gefallen:

Noah Rocpo (12, Dortmund): „Ich fand das Konzert gut, vor allem ´New Age` hat mir sehr gut gefallen.“

Dietmar Kaufmann (57, Essen): „Das war alles gut, sehr gut. Als Schulnote würde ich eine Zwei plus vergeben.“

Kathrin (37, Dortmund): „Das war echt super. Ich kannte vorher nicht allzu viele Lieder von ihm. Marlon Roudette hat mich hier voll überzeugt.“ 

 

Dieses Selfie postete Marlon Roudette auf Twitter:

 

Dortmund!! pic.twitter.com/JfWakm1WaM

— Marlon Roudette (@marlonroudette)

 

 

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt