Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Martin Luther

Martin Luther

Seit mehr als 30 Jahren ist Harald Zingler Eisenbahnfan. Diese Leidenschaft, sagt er, sei wie ein Virus. Und er hofft, wieder viele Menschen damit anstecken zu können. Genau deshalb lädt er am Freitag Von Martina Niehaus

Jetzt wird es rebellisch. Die neun Konzerte bei den "Tagen der Alten Musik" in Herne beschäftigen mit dem Thema Aufbruch. Dabei liegen vor allem musikalische Neuerungen und revolutionäre Umtriebe der Von Julia Gaß

65 Musiker. In einer Kirche. So geschehen am Sonntagnachmittag in der Pfarrkirche St. Mauritius in Nordkirchen. Sie waren vereint, um ein Jubiläum zu begehen. Und um Menschen Freude zu bereiten. Die, Von Arndt Brede

Ausstellung im Rathaus

Martin Luther und seine 95 Thesen

Im Rathaus wurde am Wochenende eine Martin-Luther-Ausstellung eröffnet.

Tempo-geladene Szenen, Akrobatik, historische Kostüme, tierische Darsteller – so etwas hat Werne vorher noch nicht gesehen: Trotz des Dauerregens zog es knapp 500 Gäste am Samstag zum Lutherspiel auf den Kirchhof.

Was steht in dieser Woche in Lünen an? Welche Termine sollten Sie nicht verpassen? Wir haben einen Blick in den Terminkalender von Vereinen, Verwaltung und Verbänden geworfen und die wichtigsten Veranstaltungen Von Bettina Voss

Gottesdienst verlegt

Martin Luther verteilte Brezel

Die „Gottesdienste im Grünen“ auf dem Gelände der Stiftung Lühlerheim sind stets gut besucht, weil die Atmosphäre auf der Wiese zur Urlaubsstimmung passt. Etwas enttäuscht waren viele Besucher deshalb, Von Helmut Scheffler

Dem 500. Geburtstag der Reformation widmet das Emschertal-Museum Herne eine Ausstellung im Schloss Strünkede. „Luther was here. 456 Jahre Reformation in Herne“ deutet schon an, dass die Reformation von Von Christopher Stolz

Reformation in Werne - gab es die hier überhaupt? Unsere Reporterin hat das Lutherjahr zum Anlass genommen, mit dem Werner Pfarrer Alexander Meese über die Reformation, aber auch über die schwierigen Von Marie Rademacher

Claudia & Nadja Beinert

Die Mutter des Satans

Es ist kein leichter Start ins Leben, den der kleine Martin im November 1483 hat. Die Hebamme muss zum Messer greifen und das Baby aus dem Bauch der Mutter schneiden. Von Beate Rottgardt

Ökumenisches Fest an Pfingsten

170 Tische sollen Olfens Kirchen verbinden

116 sind schon sicher, 170 sollen es werden: Beim ökumenischen Tafelfest zum Reformationstag am Pfingstmontag, 5. Juni, sollen die evangelische Christuskirche und die katholische Vitus-Kirche in Olfen Von Theo Wolters

„Ich wollte mein Kind nicht in einer Kirche taufen lassen“, sagt Denis Borrotzu, der auf dem Arm seinen frisch getauften Sohn Mats Antonio hält. Der Schwerter Pfarrer Dr. Klaus Johanning hatte dafür eine Von Mario Bartlewski

Wanderung von West nach Ost

Gespannt auf jeden Kilometer

Das Ehepaar Egon und Gisela Jendral wandern im Mai von der Saale zur Elbe und legen dabei 190 Kilometer zurück. Wir verraten, welche Route sie laufen und welche Highlights auf die Kirchhellener warten. Von Jennifer Riediger

Für die nächsten fünf Tage lang ist in den Westfalenhallen das Kleinste ganz groß. Die Intermodellbau, die weltweit größte Messe für Modellbau und Modellsport, startet am Mittwoch (5. 4.). Mit vielen Von Jana Klüh

500 Jahre Reformation wird auch in Werne gefeiert - mit einer ganz besonderen Aktion. Auf dem Kirchplatz der St. Christophorus Kirche wird am 30. September und am 1. Oktober das Stadtspiel "Luther" aufgeführt.

Ein Besucher wandelt durch die neue Sonderausstellung des kleinen Heimatmuseums in Werne. Bei jedem Schritt knarzen die Holzdielen. Alte Veranstaltungsplakate säumen seinen Weg. Sie erzählen von Kammerchören Von Vanessa Trinkwald

Der Dortmunder Wilfried Buß ist 82 Jahre alt. Und nennt einen großen Schatz sein eigen: Eine Sammlung von mehr als 900 Stammbüchern aus sechs Jahrhunderten. Vom Religions-Revolutionären über berühmte Von Felix Guth

Die Restaurierungsarbeiten in der Schwerter St.-Viktor-Kirche schreiten fort: Nun soll auch die Kanzel in altem Glanz erstrahlen. Seit Montag läuft in der Kirche am Markt eine Voruntersuchung. So soll Von Lena Beneke

Ja, Martin Luther war selbst mit von der Partie beim "Gipfeltreffen Reformation" von John Neumeiers famosem Bundesjugendballett und dem Bundesjugendorchester am Samstagabend in der Philharmonie Essen. Von Klaus Stübler

Im Luther-Jahr 2017 planen viele Museen Ausstellungen zu Martin Luther und der Reformation vor 500 Jahren mit dem Thesenanschlag 1517. Dies sind die spannendsten Ausstellung:

Der Januar im Hof Jünger

Holzkunst, Religion und Klassik

Mit einem Film, Konzerten, einer Ausstellung und Kabarett startet das Kulturzentrum Hof Jünger am Wellbraucksweg ins neue Jahr.

180 Tische sollen am 5. Juni quer durch Olfen aufgestellt werden: Dann planen die evangelische Christus-Gemeinde und die katholische St.-Vitus-Gemeinde ein Tafelfest. Es soll der Höhepunkt der gemeinsamen Von Antje Pflips, Jessica Will

Um 500 Jahre Luther und die Reformation zu feiern, läutete die evangelische Kirche am 1. Januar das „Reformationsjahr“ ein, das in der 500-Jahrfeier am 31. Oktober gipfelt. Auch die Evangelischen Kirchengemeinden Von Eva-Maria Spiller

Beim katholischen Gottfriedfest im Lutherjahr 2017 hielt am Sonntagmorgen in der Stiftskirche der evangelische Pfarrer Rüdiger Holthoff die Festpredigt. Er erinnerte an den Stifter des Cappenberger Klosters, Gottfried. Von Sylvia vom Hofe

Der Hof Jünger bietet auch im nächsten Jahr wieder ein breites Programm für alle Kulturinteressierten. „Es wird eine bunte Mischung aus Konzerten, Vorträgen, Kabarettabenden, Ausstellungen und zum ersten

500 Jahre Reformation - Martin Luther ist derzeit in aller Munde. Doch wie war der berühmte Reformator eigentlich als Kind, wie wuchs er auf, was beeinflusste ihn? Darüber hat Asta Scheib ein sehr lesenswertes Von Beate Rottgardt

Weihnachtseschichte im Mini-Format

Playmobil-Schau im Domschatz Essen erweitert

Die kleinen bunten Plastikfiguren sind zurück: Nach dem großen Erfolg im vergangenen Winter zeigt der Essener Domschatz auch in diesem Jahr die Weihnachtsgeschichte mit Playmobil-Figuren in einer Ausstellung. Von Julia Gaß

Luther ist eine Lichtgestalt. Er übersetzte die Bibel in Deutsche, setzte sich für die Bildung von Mädchen ein und erneuerte die Kirche. Aber der Reformator hatte auch dunkle Seiten. Eine mutige Ausstellung Von Bettina Jäger

Das Gemeindezentrum der Noah-Gemeinde in Nette und Oestrich soll aufgegeben werden. Das passt den Kirchgängern und dem Gemeindevorstand garnicht. Sie formulierten ihren Protest - und zwar, passend zum Von Nils Heimann

Spezielle Computerräume wurden schon vor vielen Jahren in den Schulen eingerichtet, um sie für den Unterricht zu nutzen. Nun soll es nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung noch Von Marcel Witte

Rund 400 Schüler des Hans-Böckler-Berufskollegs samt Inventar sind in die ehemalige Martin-Luther Grundschule am Hennewiger Weg umgezogen. Am Montag mussten zwar die Handwerker noch einige Restarbeiten Von Silvia Wiethoff

Seit einigen Jahren gibt es diese Zeremonie in Olfen - so auch 2016: Zu Christi Himmelfahrt sind 15 junge Menschen in die evangelische Kirche aufgenommen worden. Vier Pfarrer, darunter Thorsten Melchert Von Tobias Weckenbrock

Ein Zufall führte die ehemaligen Freilichtbühnen-Akteure, Ehrenmitglied Marita Gräve und Ehrenvorsitzender Gottfried Forstmann, zu einem einzigartigen Erlebnis. Sie hörten im Radio während ihres Aufenthalts Von Helga Felgenträger

Ja, es fließt Blut. Und es geht brutal zu. Dennoch ist auch der zweite Teil von Jo Nesbøs "Blood in snow"-Trilogie kein Thriller. Von Petra Berkenbusch

Blasphemische Aufschriften am Auto

Ex-Lehrer wegen Gotteslästerung verurteilt

Wegen Gotteslästerung ist ein ehemaliger Lehrer zu einer Geldstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Der 67-Jährige muss als Bewährungsauflage 500 Euro zahlen, entschied das Amtsgericht Lüdinghausen am Donnerstag.

Frank Winkels wurde katholisch erzogen. Heute ist er konfessionslos. Im Pop-Oratorium Luther – Uraufführung am Samstag, 31. Oktober, in der Westfalenhalle Dortmund – spielt der 40-Jährige die Hauptfigur Von Vanessa Dumke

Eine spannende Zeitreise, zurück bis ins tiefste Mittelalter, haben 80 Kinder in Schwerte erlebt. Zum 19. Mal fand direkt neben dem Else-Schwimmbad das Historische Spiel statt. Wir waren mit der Kamera Von Patrick Schröer

In ehemaliger Stiftskirche

Nachtwache lässt Träume erwandern

Zur Wandelhalle für die Besucher wurde die ehemalige Stiftskirche St. Felicitas in Vreden am Freitagabend: Die Stadt Vreden, die Pfarrgemeinde St. Georg, die Volkshochschule und das Musikforum Euregio Von Elvira Meisel-Kemper

3000 Sänger in der Dortmunder Westfalenhalle 1, und mittendrin: Komponist Dieter Falk, mit über 50 Platin- und Goldenen Schallplatten ausgezeichnet. Sandra Heick sprach mit ihm über sein neuestes Projekt: Von Sandra Heick

Förderverein will Trägerschaft

Mitglieder votierten für OGS-Bewerbung

Das Votum fiel einstimmig aus: Der Förderverein der Martin-Luther-Schule bewirbt sich um die Trägerschaft der zukünftigen Offenen Ganztagsschule (OGS) nach der Zusammenlegung mit der Eichendorff-Schule. Von Jürgen Wolter

Die evangelische Pauluskirche ist nach der katholischen Propsteikirche St. Peter und Paul der zweitälteste Sakralbau in der Innenstadt. Zugleich war sie der erste protestantische Kirchen-Neubau auf heutigem

Einen Einblick in die Medizin in einem anderen Land, das ermöglicht das Martin-Luther-Krankenhaus (MLK) 30 angehenden Pflegekräften aus der Türkei. „Unsere Teilnehmer sind begeistert und nehmen viele

Hart umkämpfter Fitness-Markt

Das "Lady Fitness" ist insolvent

Das „Lady Fitness“ an der Martin-Luther-Straße 1 nach kurzer Betriebsdauer das Handtuch geworfen. Geschäftsführer Meik Tregel meldete zum 31. März Insolvenz beim Amtsgericht in Essen an. Der Markt in Von Claudia Engel

Martin-Luther- und Eichendorff-Schule

Verwaltung soll Schulverbund vorbereiten

Die erste Weiche für die Bildung eines Schulverbunds zwischen Martin-Luther- und Eichendorff-Schule wurde am Dienstag im Schulausschuss gestellt. CDU, SPD, Grüne und WGH beauftragten die Verwaltung, die Von Silvia Wiethoff

Das nächste „Höntroper Feuerwehrfest“ findet am 26. und 27. Juni auf dem Gelände des Feuerwehrhauses Höntrop, Höntroper Straße 97, statt. Und schon jetzt versprechen die Veranstalter jede Menge Highlights

Viele Ausflüge hätten sie schon gemacht, erzählt Bärbel Abrolat von der Diakonie Ruhr. Doch der Ausflug, den die beiden Seniorenheime Martin-Luther-Haus und Katharina-von-Bora-Haus in der letzten Woche Von Benjamin Hahn

Kontakt zu Michael Rath abgebrochen

Nach Erdbeben: Halterner wollen in Nepal helfen

Die Not in Nepal wächst von Tag zu Tag. Acht Millionen Menschen sind von dem schweren Erdbeben betroffen, die Zahl der Toten steigt stetig - aktuell auf mehr als 4000. Jetzt wollen einige Halterner helfen, Von Elisabeth Schrief

Die Aufführung des Pop-Oratoriums "Die zehn Gebote" war ein Höhepunkt des Kulturhauptstadt-Programms. Jetzt gibt es eine Neuauflage: das Pop-Oratorium "Luther", wieder in der Dortmunder Westfalenhalle, Von Julia Gaß

Flüchtlinge auf Wohnungssuche

Kasims großer Wunsch nach einer eigenen Bleibe

Es war die Angst um sein Leben, die Kasim zur Flucht trieb. Gerade volljährig, verließ der heute 23-jährige Pakistaner seine Heimat und landete nach langer Odyssee in Werne. Doch trotz bewilligtem Asylantrag Von Ulrike Kusak

"Selma" ist der erste Kinofilm über Martin Luther King und die Bürgerrechtsbewegung. Die Handlung umreißt die Wochen vor dem legendären Marsch von Selma nach Montgomery in Alabama. Der Film betreibt natürlich Von Kai-Uwe Brinkmann