Martin Luther

Martin Luther

Jugendliche im Süden des US-Bundesstaats Mississippi sollen zukünftig nicht mehr Harper Lees Klassiker "Wer die Nachtigall stört" in der Schule lesen. Nach Angaben der US-Büchereivereinigung ALA geschieht

Seit mehr als 30 Jahren ist Harald Zingler Eisenbahnfan. Diese Leidenschaft, sagt er, sei wie ein Virus. Und er hofft, wieder viele Menschen damit anstecken zu können. Genau deshalb lädt er am Freitag Von Martina Niehaus

Jetzt wird es rebellisch. Die neun Konzerte bei den "Tagen der Alten Musik" in Herne beschäftigen mit dem Thema Aufbruch. Dabei liegen vor allem musikalische Neuerungen und revolutionäre Umtriebe der Von Julia Gaß

65 Musiker. In einer Kirche. So geschehen am Sonntagnachmittag in der Pfarrkirche St. Mauritius in Nordkirchen. Sie waren vereint, um ein Jubiläum zu begehen. Und um Menschen Freude zu bereiten. Die, Von Arndt Brede

Ausstellung im Rathaus

Martin Luther und seine 95 Thesen

Im Rathaus wurde am Wochenende eine Martin-Luther-Ausstellung eröffnet.

Tempo-geladene Szenen, Akrobatik, historische Kostüme, tierische Darsteller – so etwas hat Werne vorher noch nicht gesehen: Trotz des Dauerregens zog es knapp 500 Gäste am Samstag zum Lutherspiel auf den Kirchhof.

Was steht in dieser Woche in Lünen an? Welche Termine sollten Sie nicht verpassen? Wir haben einen Blick in den Terminkalender von Vereinen, Verwaltung und Verbänden geworfen und die wichtigsten Veranstaltungen Von Bettina Voss

Gottesdienst verlegt

Martin Luther verteilte Brezel

Die „Gottesdienste im Grünen“ auf dem Gelände der Stiftung Lühlerheim sind stets gut besucht, weil die Atmosphäre auf der Wiese zur Urlaubsstimmung passt. Etwas enttäuscht waren viele Besucher deshalb, Von Helmut Scheffler

Dem 500. Geburtstag der Reformation widmet das Emschertal-Museum Herne eine Ausstellung im Schloss Strünkede. „Luther was here. 456 Jahre Reformation in Herne“ deutet schon an, dass die Reformation von Von Christopher Stolz

Reformation in Werne - gab es die hier überhaupt? Unsere Reporterin hat das Lutherjahr zum Anlass genommen, mit dem Werner Pfarrer Alexander Meese über die Reformation, aber auch über die schwierigen Von Marie Rademacher

Mit Freizeittipps für Familien

Ferienregionen in NRW trotzen schlechtem Wetter

In den ersten drei Ferienwochen hat es in Nordrhein-Westfalen viel geregnet – die Urlauber ließen sich davon aber nicht beeindrucken. Sie kamen trotzdem in die NRW-Urlaubsregionen. Büchereien im Land Von Alexandra von Braunschweig, Silas Schefers

Sie bieten den Reisenden mehr als einen schnellen Kaffee am Bahnsteig: Die beiden Bahnhöfe des Jahres sind Attraktionen. Der eine ist brandneu, der andere hat fast 140 Jahre auf dem Buckel.

Die Festspiele in der altehrwürdigen Stiftsruine haben in diesem Jahr soviele Interessierte angelockt, wie seit langer Zeit nicht mehr. Für die Zukunft braucht des nach Meinung des Intendanten Dieter

Martin Luther bietet Star-Regisseur Dieter Wedel in diesem Sommer eine große Bühne. Mit dem Theaterstück über den Kirchen-Reformer werden am Freitag die 67. Bad Hersfelder Festspiele eröffnet. Die historische

Schweinebraten, Fisch, Gemüse aber auch süße Nachspeisen: Im Haushalt der Familie Luther war der Tisch reich gedeckt. Seine Ehefrau Katharina hatte alles gut im Griff, auch wenn das Geld oft knapp war.

Früher galt Wandern als verstaubt. Diese Zeiten sind nach Einschätzung eines Experten vorbei. Daran hat auch die Industrie ihren Anteil.

Claudia & Nadja Beinert

Die Mutter des Satans

Es ist kein leichter Start ins Leben, den der kleine Martin im November 1483 hat. Die Hebamme muss zum Messer greifen und das Baby aus dem Bauch der Mutter schneiden. Von Beate Rottgardt

Ökumenisches Fest an Pfingsten

170 Tische sollen Olfens Kirchen verbinden

116 sind schon sicher, 170 sollen es werden: Beim ökumenischen Tafelfest zum Reformationstag am Pfingstmontag, 5. Juni, sollen die evangelische Christuskirche und die katholische Vitus-Kirche in Olfen Von Theo Wolters

Das Schiffsunglück der "Titanic" ging in die Geschichte ein. Der Mythos um den gesunkenen Ozean-Riesen weiß zu fesseln, der Kino-Film wusste zu begeistern. Auch als Musical beeindruckt der Stoff - so

Drei große Denker haben im 16. Jahrhundert die Welt auf den Kopf gestellt: Luther, Kolumbus und Kopernikus. Anlässlich des Reformationsjubiläums ehrt das Germanisches Nationalmuseum den Kirchenreformator

„Ich wollte mein Kind nicht in einer Kirche taufen lassen“, sagt Denis Borrotzu, der auf dem Arm seinen frisch getauften Sohn Mats Antonio hält. Der Schwerter Pfarrer Dr. Klaus Johanning hatte dafür eine Von Mario Bartlewski

Wanderung von West nach Ost

Gespannt auf jeden Kilometer

Das Ehepaar Egon und Gisela Jendral wandern im Mai von der Saale zur Elbe und legen dabei 190 Kilometer zurück. Wir verraten, welche Route sie laufen und welche Highlights auf die Kirchhellener warten. Von Jennifer Riediger

Der Kirchentag kommt zum Abschluss an die Wiege der Reformation. Viele Politiker waren zu Gast. Doch die Kirche selbst will auch politisch sein, sich für den Zusammenhalt einsetzen. Den sieht der Bundespräsident

Zum Abschluss des Evangelischen Kirchentages haben Zehntausende Gläubige einen Gottesdienst in Wittenberg gefeiert, der Wiege der Reformation. Die bunte Feier unter strahlend blauem Himmel auf den Elbwiesen

Bei seinem ersten Treffen mit US-Präsident Donald Trump hat Papst Franziskus auf die Bedeutung des Friedens hingewiesen. Er überreichte dem Republikaner eine Medaille und äußerte den Wunsch, dass er für

Die Kirche gibt der Politik ein Podium. Sogar der Weltpolitik. Flüchtlinge, Terror, Gesundheit - Barack Obama schneidet viele Themen an. Doch der Kirchentag hat noch mehr zu bieten.

Ein heftiger Streit begleitet den Auftakt der Bad Hersfelder Festspiele. Intendant und Regisseur Wedel feuert einen Hauptdarsteller - das wirft Fragen über den Führungsstil des Film- und Theatermachers auf.

Berlin im Zeichen der Reformation: Zum 500. Jahrestag von Martin Luthers Thesen treffen sich in der deutschen Hauptstadt Zehntausende Protestanten. Ein Kirchentag in unsicheren Zeiten.

Ein Paukenschlag kurz vor Festspielpremiere: Bei Proben am Mittwoch sei es zu einem "irreparablen Zerwürfnis mit dem Intendanten" gekommen, heißt es seitens der Festspielleitung

In Gegenwart von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist die Weltausstellung Reformation "Tore der Freiheit" in Wittenberg eröffnet worden.

Außer Thesen viel gewesen: Martin Luther hinterließ an zahlreichen Orten in Ostdeutschland seine Spuren. 500 Jahre nach seinem Thesenanschlag kommen besonders viele Touristen nach Wittenberg und Eisenach.

Die Dresdner Rüstkammer ist eine der kostbarsten Prunkwaffen- und Kostümsammlungen der Welt. Nach osmanischen Kostbarkeiten, Rittertum und fürstlichen Hobbys ist die Renaissance wieder präsent - an authentischem Ort.

Für die nächsten fünf Tage lang ist in den Westfalenhallen das Kleinste ganz groß. Die Intermodellbau, die weltweit größte Messe für Modellbau und Modellsport, startet am Mittwoch (5. 4.). Mit vielen Von Jana Klüh

Gerade mal ein Viertel der Berliner sind Christen, dennoch ist die Hauptstadt Schauplatz eines ganz besonderen Kirchentages. Der Blick richtet sich zudem nach Wittenberg, wo die Reformation vor 500 Jahren

500 Jahre Reformation wird auch in Werne gefeiert - mit einer ganz besonderen Aktion. Auf dem Kirchplatz der St. Christophorus Kirche wird am 30. September und am 1. Oktober das Stadtspiel "Luther" aufgeführt.

Politiker sind bei Evangelischen Kirchentagen immer willkommen. Sie nehmen dort regelmäßig an Veranstaltungen teil. Zum großen Glaubensfest aus Anlass des Reformationsjubiläums wird nun ein ganz besonderer Gast erwartet.

Von Worms nach Eisenach: In Deutschland lädt der Lutherweg zum Pilgern ein. Für Malaysia-Urlauber wird voraussichtlich die Reise teurer. Und Oman schafft das Kurzvisum ab.

Luther spaltet die Deutschen bis heute. Kirchenreformator, Sprachschöpfer, Bauern- und Judenfeind, Nationalheld: Seine "zwei Gesichter" zeigt ein Bild von Walter Tübke in der Ausstellung "Luther und die Deutschen".

Wem die Adventszeit zu kurz ist, der kann sie in Brasilien verlängern. Auch im Januar gibt es dort noch einige Weihnachtsevents. Der Berliner Gropius-Bau beschäftig sich im Lutherjahr 2017 mit der Reformation,

Ein zweites Anderson-Museum in Odense entsteht. Es wird in einen großen Garten eingebettet. Auch Prag bekommt ein neues Museum. Und wer zu bestimmten Terminen US-Nationalparks einen Besuch abstattet, kommt umsonst rein.

Der Schauspieler vor zwei Jahrzehnten schon einmal mit dem Regisseur Dieter Wedel zusammengearbeitet und waren dabei nicht immer einer Meinung. Das ist Vergangenheit. Jetzt gibt es ein berufliches Wiedersehen der beiden.

Ein Besucher wandelt durch die neue Sonderausstellung des kleinen Heimatmuseums in Werne. Bei jedem Schritt knarzen die Holzdielen. Alte Veranstaltungsplakate säumen seinen Weg. Sie erzählen von Kammerchören Von Vanessa Trinkwald

Dokumente, Fotos und Flugschriften zeigen, wie sich ein Teil der evangelischen Kirche und die Nazis immer näher kamen. Nur ein kleiner Teil der Protestanten versuchte damals, sich als "Bekennende Kirche"

Im Historienroman "Die Flügel der Freiheit" werden die ursprünglichen Brüder im Geiste der Reformation als unversöhnliche Gegner dargestellt. Zarte Liebe gibt es auch.

Der Vorverkauf für die Bad Hersfelder Festspiele läuft großartig, jetzt hat Intendant Dieter Wedel die Schauspieler für seine Luther-Inszenierung benannt.

Luther überall: Die evangelische Kirche feiert das 500. Jubiläum der Reformation mit vielen Aktionen. Eine von ihnen ging nun völlig daneben. Die Jugendkirche hatte die Idee, Verpackungen von Kondomen

Ein Gericht weist Donald Trump hart in die Schranken, sein Einreiseverbot bleibt blockiert. Aber der Präsident gibt sich siegessicher - er hat schon neue Pläne.

Mehr als 800 Millionen Menschen sehen sich weltweit als Protestanten. Eine Ausstellung in Berlin zeigt, wie sich der Gedanke der Reformation global ausbreitete.

Als Schauspieler ist "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer nur ganz selten unterwegs. Für seinen Freund Dieter Wedel aber macht er eine Ausnahme.

Unter dem goldenen Kreuz auf der Wartburg sind Katholiken und Protestanten vereint. Die restaurierte Elisabethgalerie für die spätere Heilige Elisabeth ist das Pendant zum Lutherstübchen, in dem der Reformator

Leben : Gesund und Fit

Armwrestling ist Kraft und Technik

Armwrestler brauchen keine dicken Oberarme. Überhaupt wird Kraft in der Extremsportart überbewertet. Gekämpft wird mit dem ganzen Körper - und im Kopf.

Der Dortmunder Wilfried Buß ist 82 Jahre alt. Und nennt einen großen Schatz sein eigen: Eine Sammlung von mehr als 900 Stammbüchern aus sechs Jahrhunderten. Vom Religions-Revolutionären über berühmte Von Felix Guth

Die Restaurierungsarbeiten in der Schwerter St.-Viktor-Kirche schreiten fort: Nun soll auch die Kanzel in altem Glanz erstrahlen. Seit Montag läuft in der Kirche am Markt eine Voruntersuchung. So soll Von Lena Beneke

Der türkischstämmige Autor Feridun Zaimoglu hat einen Roman über Martin Luther geschrieben. Zaimoglu hat sich dafür die Sprache des 16. Jahrhunderts angeeignet. Wer sich auf die beschwerliche Lektüre

Der türkischstämmige Autor Feridun Zaimoglu hat ein sprachgewaltiges Buch über Martin Luther geschrieben. Dafür eignete sich Zaimoglu die lutherische derbe Sprache an. "Wohnzimmertauglich" ist Zaimoglus Luther nicht.

Ja, Martin Luther war selbst mit von der Partie beim "Gipfeltreffen Reformation" von John Neumeiers famosem Bundesjugendballett und dem Bundesjugendorchester am Samstagabend in der Philharmonie Essen. Von Klaus Stübler

Er schuf Hunde, Katzen, eine spezielle Ratte, den kleinen Hobbit, viele menschliche Gestalten und fabelhafte Szenerien. Dutzende Bücher hat Klaus Ensikat illustriert. An weiteren Plänen mangelt es nicht.

Im Luther-Jahr 2017 planen viele Museen Ausstellungen zu Martin Luther und der Reformation vor 500 Jahren mit dem Thesenanschlag 1517. Dies sind die spannendsten Ausstellung:

Der Januar im Hof Jünger

Holzkunst, Religion und Klassik

Mit einem Film, Konzerten, einer Ausstellung und Kabarett startet das Kulturzentrum Hof Jünger am Wellbraucksweg ins neue Jahr.

Lange war das Haus geschlossen. Seit dem Wochenende können Gäste es wieder besuchen. In der Nähe des einstigen Luther-Wohnhauses erinnert nun eine Skulptur an die DDR-Friedensbewegung.

Nicht überall in Deutschland hatte Luthers Reformation dauerhaft Erfolg. Im Eichsfeld gab es eine starke Gegenbewegung - auch eine "Elitetruppe des Papstes" war im Einsatz.

180 Tische sollen am 5. Juni quer durch Olfen aufgestellt werden: Dann planen die evangelische Christus-Gemeinde und die katholische St.-Vitus-Gemeinde ein Tafelfest. Es soll der Höhepunkt der gemeinsamen Von Antje Pflips, Jessica Will

Um 500 Jahre Luther und die Reformation zu feiern, läutete die evangelische Kirche am 1. Januar das „Reformationsjahr“ ein, das in der 500-Jahrfeier am 31. Oktober gipfelt. Auch die Evangelischen Kirchengemeinden Von Eva-Maria Spiller

Terranauten, ein rosaroter Elefant und die Freundinnen Lila und Elena tummeln sich auf dem kommenden Buchmarkt. Das sind aber nur einige Protagonisten im weiten Feld der Literatur.

Politische Themen werden bei der Leipziger Buchmesse im März eine große Rolle spielen. Aber auch die für die Verlage schwierige Digitalisierung wird angesprochen.

Beim katholischen Gottfriedfest im Lutherjahr 2017 hielt am Sonntagmorgen in der Stiftskirche der evangelische Pfarrer Rüdiger Holthoff die Festpredigt. Er erinnerte an den Stifter des Cappenberger Klosters, Gottfried. Von Sylvia vom Hofe

Biathlon-Dominator Martin Fourcade hat nach den schockierenden Doping-Enthüllungen in Russland harte Sanktionen gefordert. Die Rückgabe des Weltcups in Tjumen sei aber das falsche Mittel. Ein Weltcup-Boykott

Das gab's noch nie: Vier Monate vor den ersten Premieren sind zwei Stücke bei den Bad Hersfelder Festspielen nahezu ausverkauft. Dabei ist das Ensemble noch gar nicht benannt.

Der Hof Jünger bietet auch im nächsten Jahr wieder ein breites Programm für alle Kulturinteressierten. „Es wird eine bunte Mischung aus Konzerten, Vorträgen, Kabarettabenden, Ausstellungen und zum ersten

Das Flugblatt war zur Zeit der Reformation, was heute Zeitung, Fernsehen und Twitter sind. Es brachte Informationen schnell in entfernte Gegenden. Im Schloss Friedenstein Gotha liegt ein einmaliger Schatz

500 Jahre Reformation - Martin Luther ist derzeit in aller Munde. Doch wie war der berühmte Reformator eigentlich als Kind, wie wuchs er auf, was beeinflusste ihn? Darüber hat Asta Scheib ein sehr lesenswertes Von Beate Rottgardt

Feiertage sind in den Bundesländern unterschiedlich geregelt - eine YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur bringt Licht ins Dunkel, wie die Bevölkerung das findet.

Mit einem Großaufgebot von mehr als 2500 Sängern wird das Pop-Oratorium "Luther" in Hannover aufgeführt. Danach tourt das Projekt durch elf deutsche Städte.

Woher kommen die Luther-Bilder, die wir alle in unseren Köpfen haben? Die Schau "Luthermania" in Wolfenbüttel will nachzeichnen, wie der große Reformator zur Kultfigur wurde - und wie wenig diese Bilder

11 Wochen Übersetzungsarbeit am Neuen Testament, 12 Jahre am Alten Testament. Dann konnte Martin Luther seine "gantze Heilige Schrifft Deudsch" veröffentlichen. Den großartigen Erstdruck von 1534 gibt

Die Reformation war nicht allein das Werk von Männern. Auch Frauen hatten ihren Anteil an der Verbreitung von Luthers Thesen. Aber das ist heute fast vergessen.

Die Oxford-Historikerin Lyndal Roper suchte jahrelang in Archiven nach dem "Mensch Martin Luther". Sehr sympathisch kommt der große Reformator bei ihr nicht daher. Er war ein Alphatier und stellte auch

Am 4. Mai wird die Ausstellung "Martin Lther und die Deutschen" eröffnet. Etwa 300 Objekte sollen den Einfluss Luthers auf Geschichte, Gesellschaft, Bildung und Sprache verdeutlichen.

Auf welche Promis sollte man im kommenden Jahr in der Unterhaltungsbranche achten? Eine Vorhersage mit 17 Beispielen.

Weihnachtseschichte im Mini-Format

Playmobil-Schau im Domschatz Essen erweitert

Die kleinen bunten Plastikfiguren sind zurück: Nach dem großen Erfolg im vergangenen Winter zeigt der Essener Domschatz auch in diesem Jahr die Weihnachtsgeschichte mit Playmobil-Figuren in einer Ausstellung. Von Julia Gaß

Luther ist eine Lichtgestalt. Er übersetzte die Bibel in Deutsche, setzte sich für die Bildung von Mädchen ein und erneuerte die Kirche. Aber der Reformator hatte auch dunkle Seiten. Eine mutige Ausstellung Von Bettina Jäger

Die einzigen authentischen Mönchszellen aus der Lutherzeit sind in Eisleben zu sehen. Mittlerweile kommen Tausende, um zu sehen, wo einst Luther als Mönch weilte.

Das Gemeindezentrum der Noah-Gemeinde in Nette und Oestrich soll aufgegeben werden. Das passt den Kirchgängern und dem Gemeindevorstand garnicht. Sie formulierten ihren Protest - und zwar, passend zum Von Nils Heimann

Spezielle Computerräume wurden schon vor vielen Jahren in den Schulen eingerichtet, um sie für den Unterricht zu nutzen. Nun soll es nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung noch Von Marcel Witte

Interview mit Annette Kurschus

Präses: Keine Angst vor dem Reformationsjahr

Welche Bedeutung hat Luthers Reformation vor 500 Jahren heute? Warum war das Ja zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare eine nachhaltige Entscheidung? Und warum ist islamischer Religionsunterricht in Von Benjamin Legrand

Hunderte Veranstaltungen erinnern in den kommenden zwölf Monaten an den Reformator Martin Luther. Zum Auftakt setzen die Kirchen ein Zeichen der Annäherung.

Rund 400 Schüler des Hans-Böckler-Berufskollegs samt Inventar sind in die ehemalige Martin-Luther Grundschule am Hennewiger Weg umgezogen. Am Montag mussten zwar die Handwerker noch einige Restarbeiten Von Silvia Wiethoff

"Hier stehe ich. Ich kann nicht anders!" Mit diesen Worten soll Martin Luther eine Rücknahme seiner umstrittenen Thesen abgelehnt haben. Der legendäre Satz ist Motto eines ungewöhnlichen Ausstellungsprojekts.

Der Intendant Dieter Wedel stellte das Programm für den kommenden Sommer vor. Unter anderem ist ein Theaterstück passend zum Luther-Jahr in Vorbereitung.

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie

Was haben Leibesfülle und Darmträgheit mit dem Werk des Reformators Martin Luther zu tun? Die Oxford-Historikerin Lyndal Roper suchte jahrelang in Archiven nach dem "Mensch Martin Luther". Mit ihrem neuen

Der Streit um die Hymnen-Proteste in den USA geht weiter. Funktionäre und Vereine reagieren unterschiedlich auf die Aktionen einiger Sportler. Der Eishockey-Nationaltrainer droht mit der Ersatzbank.

Geburts- und Sterbehaus, Kloster, Thesenanschlag und Bibelübersetzung: Die wichtigsten Lebens- und Wirkungsorte Luthers gibt es auch nach 500 Jahren noch. Nur in Worms, wo der Reformator seinen Lehren

Der 31. Oktober 1517 gilt als Beginn der Reformation. An diesem Tag veröffentlichte der Augustinermönch und Theologe Martin Luther 95 Lehrsätze zu den Themen Buße und Ablass.

Martin Luther wollte keine neue Kirche gründen. Aber sein Protest gegen die Kirchenzentrale in Rom entfaltete eine revolutionäre Sprengkraft. Spätestens damit endete vor 500 Jahren das Mittelalter - mit

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) läutet das anstehende Luther-Jubiläum 207 schon am Reformationstag 2016 ein. Die Festrede soll Bundespräsident Joachim Gauck halten.

Ein Kleinbürger war er wohl nicht. Das Leben des rebellischen Theologen Martin Luther bietet einer neuen Ausstellung in Wittenberg reichlich Stoff - für wahre Geschichten, Legenden und Mythen.

Das 500. Jubiläum der Reformation wirft ihre Schatten voraus. Viele Städte und Gemeinden rüsten sich für das Luther-Jahr 2017.