Maxim Gorki

Maxim Gorki

"Beim Lesen hat es mich verblüfft, wie amüsant und extrem unterhaltsam das Stück ist", sagt Peter Carp über Maxim Gorkis "Barbaren". Die Begeisterung merkt man seiner Inszenierung des 111 Jahre alten, Von Klaus Stübler

Die 90er-Jahre flackern vorbei. Als Collage aus Nachrichtenfetzen, Triviales neben Tragik: Nirvana veröffentlichen „Nevermind“, Steffi Graf siegt in Wimbledon, Robbi Williams verlässt Take That, in Rostock Von Kai-Uwe Brinkmann

Der Homo empathicus ist ein schauerliches Wesen, er hat die Staatspflicht zum Glücklichsein verinnerlicht. Negative Gefühlsregungen spricht ein Doktor weg. Bei den Mülheimer Theatertagen "Stücke" war