Mehr Jüngere kommen zur Selbsthilfe

BOCHUM Selbsthilfe-Gruppen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum hat im letzten Jahr 4572 Kontakte zu Selbsthilfe-Interessierten, Selbsthilfegruppen und Fachleuten geknüpft.

04.05.2008, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das ist eine Steigerung zu 2006 von über elf Prozent.Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum, in Trägerschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, ist im Haus der Begegnung (Begegnungszentrum für behinderte und nichtbehinderte Menschen) in der Alsenstr. 19a angesiedelt.

Interessant bei der Statistik, dass im Vergleich zu den vergangenen Jahren, Selbsthilfe für mehr jüngere Menschen als bisher eine Alternative zu sein scheint. Anfragen bezogen sich dabei beispielsweise auf Cannabis-Konsum, Depressionen bzw. bipolare Störungen.

240 Gruppen

In Bochum gibt es derzeit ca. 240 Selbsthilfegruppen. Telefonische Kontakte und Anfragen über das Internet waren die häufigsten Mittel für Nachfragen.Vermittelt wurden Interessierte an die Selbsthilfe-Kontaktstelle durch Ärzte/Ärztinnen, Therapeut/innen, Krankenkassen, Apotheken, Beratungsstellen, kommunale Verwaltung.

Immer wichtiger werden für die Selbsthilfe-Kontaktstelle in der Alsenstraße, die vom Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband betrieben wird, die Zusammenarbeit und die Vernetzung mit professionellen Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Hilfe bei Gründung

Mit 19 Selbsthilfethemen hat sich die Kontaktstelle in Bezug auf Neugründungen im letzten Jahr befasst. Zu zwölf neuen Selbsthilfegruppen hatte die Selbsthilfekontaktstelle in 2007 intensiven Kontakt. Davon wurden zehn Gruppen von Anfang an begleitet und unterstützt.

Innerhalb der Gesundheitsreform interessierte und beschäftigte die Selbsthilfe-Kontaktstelle und die Selbsthilfegruppen insbesondere das Thema "neue Selbsthilfeförderung" ab 2008.

Im Oktober letzten Jahres gab es noch einen kleinen Geburtstag zu feiern: die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum des Paritätischen wurde fünf Jahre alt. Sie ist also noch jung und hat noch viel vor. www.selbsthilfe-bochum.de