Sperrung aufgehoben: Keine Behinderungen mehr auf A2 Richtung Dortmund

Verkehr

Schlechte Nachrichten für Pendler am Freitagmorgen: Mehrere Unfälle hatten zur Folge, dass die A2 in Richtung Dortmund zeitweise gesperrt war. Mittlerweile gibt es keine Verzögerungen mehr.

Hamm

26.06.2020, 08:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der A2 ereigneten sich mehrere Unfälle.

Auf der A2 ereigneten sich mehrere Unfälle. © picture alliance/dpa

Die Sperrung der A2 im Bereich Hamm in Fahrtrichtung Dortmund ist wieder aufgehoben. Zudem gibt es auch kein Stau und keine Behinderungen mehr. Zunächst war die Autobahn nach mehreren Verkehrsunfällen am Freitagmorgen gesperrt gewesen. Ersten Erkenntnissen zufolge ereigneten sich zwischen den Anschlussstellen Hamm-Uentrop und Hamm gegen 6.30 Uhr mindestens zwei Unfälle. An einem war unter anderem ein Motorradfahrer beteiligt. Hier wurde jedoch nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt.

Bei einem weiteren Zusammenstoß geriet ein Auto den ersten Informationen ins Schleudern, prallte mehrfach gegen die Leitplanke und schließlich auch noch gegen das Heck eines Lkw. Die Person im Auto wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

ots

Lesen Sie jetzt