Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Meinung am Mitttwoch

Meinung am Mitttwoch

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Erwartungen an den Urlaub werden oft viel zu hoch geschraubt

Erinnerungen an die Sommerferien ihrer Kindheit beschäftigen Gastautorin Maren Feldmann. Für sie liegt die Trauminsel in der Nordsee. Aber jeder sollte seinen Traum im Urlaub verwirklichen.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Die Erde schützen: Warum wir nur noch wenig Zeit haben und deshalb ganz neu denken müssen

Neu denken und radikal denken. Das fordert Gastautor Björn Schreiter. Angesichts des Klimanotstands haben wir dafür noch knapp fünf Minuten. Es ist „Fünf vor Zwölf.“

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Der Ton ist schärfer geworden: Eintreten gegen Polemik, um Meinungsfreiheit zu schützen

Die Meinung sagen, dazu gibt es viele Möglichkeiten. Doch der Ton ist schärfer geworden. Gastautor Kevin Tigges ruft dazu auf, gegen Polemik einzutreten, um Meinungsfreiheit zu schützen.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Die „Generation Netflix“ rockt die Festival-Bühne: Sie hätte mehr Zuschauer verdient

Beim 12. Festival „Junges Theater Lünen“ stand die „Generation Netflix“ auf der Bühne. Es waren junge, aufstrebende Künstler. Sie hätten mehr Zuschauer verdient, findet Marie Hirschberg.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Was die Not einer Meeresschildkröte auf den Malediven mit Lünen zu tun hat

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Kunstsammler Heinz Werner Kleine beschreibt heute, warum Umweltschutz uns alle angeht.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Das Urlaubsparadies liegt in Lünen direkt vor der Haustür

Die Füße im Sand, die Sonne im Gesicht und weite Sicht über das Wasser. Das Urlaubsparadies, das Kira Engel hier beschriebt, hat sie an einem ungewöhnlichen Ort entdeckt.

An jedem Mittwoch haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Ab Mittwoch, 5. Juni, ist ein neues Autorenteam am Start: Sechs Lüner sind auf Themenjagd. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Offene Meinungsäußerungen ohne Versteckspiel hinter Pseudonymen

Nach einem Jahr endet die aktuelle Staffel „Meinung am Mittwoch“ mit einem Beitrag von Bob Michaels. Der fordert dazu auf, eine eigene Meinung nicht hinter Pseudonymen zu verstecken.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Aktiv für den Klimaschutz: Jeder kann beim Stadtradeln Kilometer machen

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Heute zeigt Dr. Katrin Stückrath, wie einfach es ist, etwas für den Klimaschutz tun.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Bei dieser Europawahl steht viel auf dem Spiel

Demokratische Wahlen sind nicht selbstverständlich. Auch in der Türkei haben die Menschen dies feststellen müssen. Kenan Küçük wirbt daher für die Europawahl.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Der Edeka-Spot „Danke Mama, dass du nicht Papa bist“ ist diskriminierend

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Heute schreibt Vanessa Bliecke, was sie an der Werbung einer Lebensmittelkette stört.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Warum der Protest „Fridays for Future“ heute anders gesehen wird als Demos damals

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Heute schildert Jochen Otto, was bei den Demos in 60er bis 90er Jahren anders war als bei den Protesten „Fridays for Future“.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

„Unausgewogenheit“: Warum wird für Notre-Dame mehr gespendet als für Menschen in Not?

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Jutta Beese fragt, warum für Notre Dame mehr gespendet wird als für Menschen in Not?

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Urheberrecht und Gebühren: Gar nicht so einfach, den Durchblick zu behalten

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Heute schreibt Bob Michaels über seine Erfahrung mit dem Urheberrecht.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Ein gutes Leben für alle: Warum Nachhaltigkeit dabei eine Rolle spielt

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Heute beschreibt Dr. Katrin Stückrath, was Nachhaltigkeit mit gutem Leben zu tun hat.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Wohin Ausgrenzung führen kann: In Lünen gab es auf Facebook Mordphantasien

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Heute geht Kenan Küçük auf Ausgrenzung ein und wünscht sich ein neues „Wir“.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Loveparade: Warum der Prozess letztlich ins Leere lief

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Vanessa Bliecke geht es um den Loveparade-Prozess und die menschliche Verantwortung.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

„Herr Ober, noch ein Glas“: Was ein alter Hit mit der Europawahl im Mai zu tun hat

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Heute befasst sich Jochen Otto mit der Europa-Wahl und den Folgen des Brexit.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Warum der Hit „Sekundenglück“ für Jutta Beese in der Fastenzeit eine Bedeutung hat

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Heute beschreibt Jutta Beese, was ihr der Hit „Sekundenglück“ von Grönemeyer bedeutet.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Debatte über Mobbing nach dem Tod einer Schülerin: Warum der Aufschrei irritierend wirkt

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie beleuchten Themen, die ihnen wichtig sind. Heute schreibt Bob Michaels über Mobbing und was an der Debatte für ihn seltsam ist.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Warum das Kirchentag-Motto „Was für ein Vertrauen“ etwas mit unserer Zukunft zu tun hat

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute macht sich Dr. Katrin Stückrath Gedanken über das Motto des Kirchentages.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Mutiges Engagement für Umweltschutz macht Hoffnung

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute greift Kenan Küçük die Aktionen zur Artenvielfalt und für Klimaziele auf.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Verschwendung von Lebensmitteln: Ist wirklich alles für den Müll?

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute macht sich Vanessa Bliecke Gedanken über Lebensmittelverschwendung.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Betteln: Hin und wieder etwas geben macht uns nicht ärmer, oder?

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute macht sich Jochen Otto Gedanken über Betteln als Alltagserscheinung.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Klima-Café soll zur Ideenschmiede für Klimaschutz werden: Wie viel Geld ist es uns wert?

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute schildert Jutta Beese ihre Eindrücke vom „Klima-Café“ im Rathaus.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Ein bisschen mehr Zeit fürs Essen würde uns manchmal gut tun

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute befasst sich Dr. Katrin Stückrath mit Thema Essen und Genießen.

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Wenn aus emanzipierten Frauen gackernde Weibchen werden

„Meinung am Mittwoch“ heißt eine Kolumne, in der Gastautoren zu Wort kommen. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute setzt sich Bob Michaels mit „Der Bachelor“ auseinander.