Merkel rutscht vom Stuhl

Bayreuther Festspiele

Der Stuhl von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist beim VIP-Empfang in der Pause von "Tristan und Isolde" bei den Bayreuther Festspielen zusammengebrochen, und die Kanzlerin rutschte unter den Tisch. Einige Medien hatten das fälschlicherweise als Ohnmacht vermeldet. Merkel saß gut gelaunt in ihrer Mittelloge.

BAYREUTH

, 26.07.2015, 13:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Merkel rutscht vom Stuhl

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr Ehemann Joachim Sauer bei der Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele in Bayreuth in der Pause.

Mit Ehemann Joachim Sauer war sie am Samstagnachmittag im türkisen Zweiteiler über den roten Teppich der Bayreuther Festspiele gegangen. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, ebenfalls Stammbesucherin der Festspiele, strahlte in mattem Rosa.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bayreuther Festspiele

Der Stuhl von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist beim VIP-Empfang in der Pause von „Tristan und Isolde“ bei den Bayreuther Festspielen zusammengebrochen, und die Kanzlerin rutschte unter den Tisch. Einige Medien hatten das fälschlicherweise als Ohnmacht vermeldet. Merkel saß gut gelaunt in ihrer Mittelloge. Mit Ehemann Joachim Sauer war sie am Samstagnachmittag im türkisen Zweiteiler über den roten Teppich gegangen. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, ebenfalls Stammbesucherin der Festspiele, strahlte in mattem Rosa. Und Thomas Gottschalk führte seine Thea (im goldenen Kleid) im silbernen Anzug an den Fotografen vorbei. Auf Schritt und Tritt wurden die Promis von Kameras auch in den beiden einstündigen Pausen verfolgt. Gottschalk machte sich einen Spaß daraus, lieh sich bei einem Passant dessen „Suche Karten“-Schild und posierte damit vor den Kameras.
26.07.2015
/
Der Moderator Thomas Gottschalk und seine Frau Thea posieren bei der Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele.© Foto: dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU)bei der Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele in Bayreuth (Bayern) in der Pause.© Foto: dpa
Der US-amerikanische Botschafter John Bonnell Emerson kommt auf Krücken mit seiner Ehefrau Kimberly Marteau Emerson zur Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele.© Foto: dpa
Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und seine Frau Fürstin Nadja Anna kommen zur Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele.© Foto: dpa
Die früheren Skirennläufer Rosi Mittermaier und Christian Neureuthe bei der Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele.© Foto: dpa
Schauspielerin Michaela May und ihr Mann Bernd Schadewald bei der Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele in der Pause© Foto: dpa
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und seine Frau Karin bei der Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele in der Pause.© Foto: dpa
Die österreichische Sopranistin Eva Lind kommt im Anschluss an die Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele zum Staatsempfang. © Foto: dpa
Die Wagner-Urenkelin Eva Wagner-Pasquier kommt im Anschluss an die Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele zum Staatsempfang. © Foto: dpa
Der Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe (CDU) und seine Ehefrau Heidi Oldenkott-Gröhe kommen im Anschluss an die Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele zum Staatsempfang. © Foto: dpa
Der ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP, 2.v.l.) wird im Anschluss an die Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele zum Staatsempfang geführt.© Foto: dpa

Thomas Gottschalk führte seine Thea (im goldenen Kleid) im silbernen Anzug an den Fotografen vorbei. Auf Schritt und Tritt wurden die Promis von Kameras auch in den beiden einstündigen Pausen verfolgt.

Jetzt lesen

Gottschalk machte sich einen Spaß daraus, lieh sich bei einem Passant dessen "Suche Karten"-Schild und posierte damit vor den Kameras.

Jetzt lesen

Bevor am Samstag Katharina Wagners "Tristan und Isolde"-Inszenierung zu sehen war, gab es für den Nachwuchs einen kindgerechten "Parsifal" auf der Studiobühne des Festspielhauses. Ohne Buh-Rufe wurde die Eröffnungspremiere am Samstag bejubelt.