Messerangriff

Messerangriff

Ein 34-Jähriger hat am Samstag in Kirchderne eine 53-jährige Frau mit einem Messer angegriffen. Sie kam ins Krankenhaus, die Polizei fasste den Mann. Eine Mordkommission ermittelt nun. Von Michael Schnitzler

Anklage nach tödlichem Messerstich in Hörde

16-Jährige ist wegen Totschlags angeklagt und geständig

Ende Februar erstach eine 16-Jährige eine 15-Jährige in einem Parkhaus im Stadtteil Hörde. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Totschlags erhoben. Die Verteidigung der 16-Jährigen rechnet mit Von Tobias Grossekemper

Jugendliche immer öfter mit Messern bewaffnet?

Die Polizei warnt in Elternbrief vor Waffen

Nach den tödlichen Messerangriffen von Jugendlichen in Lünen und Hörde wendet sich die Dortmunder Polizei mit einem Brief an Eltern. Ein Schulleiter sagt, welchen Effekt Erwachsene jetzt erzielen müssen. Von Peter Bandermann

Schreckliche Schmerzen litt ein Dorstener. Deshalb beraubte er einen Taxifahrer. Das behauptet er jetzt als Angeklagter vor Gericht. Sein Bruder zeigte den Mann an, nachdem die Polizei jahrelang ergebnislos Von Jörn Hartwich

Der Wachmann hatte Glück. Viel Glück. Denn als ein Unbekannter ihn am Sonntagabend in der Nordstadt mit einem spitzen Gegenstand angriff, war alles, was ihn vor schweren Verletzungen schützte, sein Smartphone. Von Viktoria Degner

Bei einem Angriff mit einem Messer wurde am Samstagabend ein 26-jähriger Ahauser schwer verletzt. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Münster geflogen. Von Bernd Schlusemann

Ein Verbrechen schockt die Menschen auf der Hardt: Am Montag um 23 Uhr wurde eine 17-jährige Dorstenerin auf dem Schulhof der Pestalozzi-Grundschule an der Storchsbaumstraße niedergestochen. Die Polizei Von Claudia Engel