Michael Moore

Michael Moore

Was ist los mit Amerika? Michael Moore, derzeit wohl berühmtester Dokumentarfilmer der Welt, liebt sein Land. Im Podcast-Interview "Awards Chatter" lässt er daran keinen Zweifel: "Ich liebe die Vereinigten Staaten.

Marathon mit Schlaflied: Die Berlinale bricht kurz vor Schluss Rekorde mit einem achtstündigen Wettbewerbsfilm, beleuchtet die jüngere Geschichte - und gibt Bären-Rätsel auf.

Kommunenleben, Liebesstreik und Privatkrieg: Die Berlinale geht mit neuen Filmen von Thomas Vinterberg, Spike Lee und Michael Moore in den Endspurt.

Bei der 66. Berlinale (11. bis 21. Februar) sind 18 Filme aus aller Welt im Rennen um die Goldenen und Silbernen Bären. Weitere Regiearbeiten werden außer Konkurrenz und in weiteren Festival-Reihen gezeigt.