Mieterfest der Wohnungsgenossenschaft ist absoluter Publikumsmagnet

Showtime am Sonnenschein

WITTEN Dichtes Gedränge herrscht schon kurz nach dem Startschuss. Die Leute strömen aus dem Wohnquartier am Sonnenschein zum kleinen Festplatz zwischen den Siedlungshäusern.

von Von Barbara Zabka

, 22.05.2009, 17:41 Uhr / Lesedauer: 2 min
Hatte die Fans auf seiner Seite: Lokalmatador Chico.

Hatte die Fans auf seiner Seite: Lokalmatador Chico.

Die Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte und die Matthias-Lutz-Show-Service GmbH veranstalten ein Familienfest der Superlative. Es ist das dritte Event dieser Art. Für alle Mieter und Fans der Schlager- und Popmusik.

Grölende Fans Mehr als 30 beliebte Künstler der Branche geben sich ein Stelldichein. Mit Kostproben ihres Könnens und beliebten Ohrwürmern. Mit von der Partie sind etwa C.C.Tennissen, Chris Wolff, Marco Kloss und Xandra Hag. Ebenso Lokalmatador Chico. Die Fangemeinde jubelt. Reißt begeistert die Arme in die Höhe. Klatscht mit und grölt die Refrains lautstark mit. Vor allem weibliche Fans stehen in der ersten Reihe.

Ein wahrer Sound-Marathon geht von 11 bis 20 Uhr über die Bühne. Das Wetter spielt mit, so dass der Stimmung nichts im Wege steht. Sonnenschein am Sonnenschein. Als Moderatoren geben sich Matthias Lutz und Mirco Wilshaus abwechselnd das Mikro in die Hand. Unzählige freiwillige Helfer wirbeln im Hintergrund. Im Abenteuerland für Kinder. Am Grill und Bierstand. Das Wittener Internet-Radio ist live auf Sendung Allein die Aufbauarbeiten für das Fest haben zwei Tage in Anspruch genommen. Die Organisation begann vor etwa sechs Wochen. Das "Management" bedankt sich bei allen Beteiligten.

Das Wittener Internet-Radio "Down-Town" ist live auf Sendung. Für alle, die nicht zum Sonnenschein kommen können. Weitere Internet-Radios schneiden mit und werden die Musikbeiträge zeitversetzt senden. Auch ein Fernsehteam ist vor Ort.

"Eine alte Dame über 90 gehört immer zu den ersten Gästen. Sie lebt hier im Wohnviertel", erzählt Matthias Lutz lachend. "Sie klopft mir stets auf die Schulter und sagt: `Junge, wir trinken doch gleich ein Bier zusammen?`- Das ist Nachbarschaft pur!"

Leidenschaftlicher Mundharmonika-Spieler Ein anderer Anwohner ist Walter Winterhoff. Er ist leidenschaftlicher Mundharmonika-Spieler. Von Kindesbeinen an. Heute ist er 83 Jahre jung und wohnt seit 1962 bei der Wohnungsgenossenschaft. Er lässt es sich nicht nehmen, auf der großen Bühne ein bekanntes Seemannslied zu spielen. Der Erfolg ist auf seiner Seite. Die ersten 100 Väter erhalten übrigens ein schmuckes Weizenbier-Glas als Präsent. Es ist ja schließlich Vatertag. baza