Misslungene Sprengung der Brücke

A 40

Beim Sprengversuch der Autobahnbrücke an der A 40 in Wattenscheid gab es am Freitagabend eine Panne. Nicht alle Sprengsätze zündeten. Die Brücke steht weiterhin – zumindest teilweise. Ein neuer Versuch ist für Sonntagmorgen geplant.

WATTENSCHEID/BOCHUM

von Ruhr Nachrichten

, 29.01.2011, 11:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die A 40 bleibt in Richtung Dortmund zwischen Wattenscheid West und Bochum Hamme noch bis Montagmorgen um 5 Uhr gesperrt. Bis Sonntagmorgen um 8 Uhr gibt es kleinere Sperrungen im Bereich der Anschlussstelle Stahlhausen. Anschließen, ab 8 Uhr wird die Fahrbahn Richtung Essen bis Montagmorgen 5 Uhr zwischen Bochum Hamme und Wattenscheid West voll gesperrt.