Anzeige

Morgendliches Ständchen mit der Schützenkapelle Rhade

Schützenverein Rhade

Kurzfristig hat der Schützenverein Rhade für das Wochenende noch ein kleines Programm auf die Beine gestellt, sodass am Sonntag feierlich Musik im Ort ertönt. Ein Grußwort.

22.07.2021, 18:45 Uhr / Lesedauer: 3 min
Das Throngefolge 2019 freut sich auf das nächste Schützenfest.

Das Throngefolge 2019 freut sich auf das nächste Schützenfest. © privat

Sehr geehrte Rhader Bürgerinnen und Bürger, verehrte Gäste,

liebe Schützen,

wohl niemand von uns hätte sich zu Beginn letzten Jahres vorstellen können, wie lange, und mit welcher Intensität, die damals aufkeimende Pandemie unser bis dahin gewohntes Leben beeinflusst und sicher zum Teil auch dauerhaft verändert.

Die Corona-Schutzverordnung mit Abstands- und Hygieneregeln, Lockdown, dem Verbot von Partys, Volksfesten und damit letztlich die Absage unserer Schützenfeste für 2020 und nun auch für 2021, schienen die Mittel der Wahl zu sein. Und tatsächlich hat wohl auch das Befolgen des Slogans „Zusammenhalt üben durch Abstand halten!“, dazu beigetragen, noch verheerendere Folgen auch in unserer Heimat zu vermeiden.

Zum Zeichen dieses Zusammenhalts bitten wir deshalb alle Rhader, am „Schützenfestwochenende“, vom 24. bis 26. Juli, wieder ihre Häuser zu schmücken und die Schützenfahnen zu hissen. Unsere Throngemeinschaft mit König Tobias Hemker und Königin Melanie Hinsken hat direkt und ohne ein Zögern ihre Zusage gegeben, diese schwierige Zeit mit uns gemeinsam durchstehen zu wollen. Dafür, dass sie uns so eindrucksvoll zeigen, wie sehr auch sie den Zusammenhalt leben und zum Verein stehen, sagen wir von Herzen Danke.

Der 1. Vorsitzende vom Schützenverein Rhade Siegfried Höller zusammen mit Königin Melanie Hinsken und König Tobias Hemker.

Der 1. Vorsitzende vom Schützenverein Rhade Siegfried Höller zusammen mit Königin Melanie Hinsken und König Tobias Hemker. © BLUDAU FOTO

Mit ihnen und der ganzen Gemeinde wollen wir am Samstag, 24. Juli, um 17.30 Uhr die Heilige Messe feiern. Möglichst unter freiem Himmel im Forstpark.

Im Anschluss an den Gottesdienst werden wir uns am Ehrenmal versammeln und zum jährlichen Gedenken und zu Ehren aller Gefallenen und verstorbenen Schützen einen Kranz niederlegen. Darüber hinaus haben wir uns kurzfristig entschieden am Sonntag, 25. Juli, mehrere Frühschoppen-Ständchen zu veranstalten. Dies wird in der Form geschehen, dass an vier fortlaufenden Stationen die Schützenkapelle Rhade zur Freude der dann hoffentlich zahlreich anwesenden Bürger aufspielt.

Die Stationen sind: Beginn um 11 Uhr an der Gaststätte Hülsdünker; um 11.45 Uhr an der Gaststätte Finke; um ca. 12.30 Uhr geht es weiter zur Gaststätte Pierick und um etwa 13.15 Uhr spielt die Schützenkapelle an der Gaststätte Nienhaus-Venhoff. Auf eine Aktion der Schießgruppe Rhade sei an dieser Stelle auch noch verwiesen. Die Schießgruppe hatte die jungen Schützinnen und Schützen zu einer Schützenvogel-Bastelaktion aufgerufen. Die Prämierung der gelungensten Exemplare findet am Samstag zwischen 13 und 14 Uhr am Dahlenkamp statt.

Das goldene Thronjubiläum mit: Oberst Franz Schulte, Mathilde Hülsken, Josef Stroick, Königin Helga Westhoff, König Hubert Frerick, Maria Frerick und Bernhard Hericks.

Das goldene Thronjubiläum: Oberst Franz Schulte, Mathilde Hülsken, Josef Stroick, Königin Helga Westhoff, König Hubert Frerick, Maria Frerick und Bernhard Hericks. © privat

Für alle an dem Wochenende schon geplanten oder spontanen Treffen von Freunden, oder bei den vielen kleinen familiären Feiern mit Nachbarn und Bekannten, wünschen wir allen Beteiligten viel Freude.

Bei allen Planungen und Aktivitäten gilt aber immer, dass das Wohl unserer Mitbürger und Mitbürgerinnen an allererster Stelle steht. Deshalb sind selbstverständlich bei allen Aktionen die jeweils bestehenden Abstands- und Hygienevorschriften einzuhalten.

Für 2022 hoffen wir alle miteinander darauf, dass wir nicht nur im übertragenen Sinne „zueinander stehen“, sondern endlich wieder, ganz real und völlig unbeschwert, miteinander im Kreis stehen, feiern, tanzen, singen und lachen können.

Das silberne Thronjubiläum: Angelika Hinsken, Uwe Loos, Königin Petra Loos, König Hendrik Meismann, Daniela Meismann und Johannes Hinsken.

Das silberne Thronjubiläum: Angelika Hinsken, Uwe Loos, Königin Petra Loos, König Hendrik Meismann, Daniela Meismann und Johannes Hinsken. © privat

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und euch allen eine unbeschwerte, erholsame Sommerzeit und gute Gesundheit.

Mit freundlichem Schützengruß

Bürgerschützenverein Rhade;

Vorsitzender Siegfried Höller und Oberst Heiner Frerick

Schützenfest ist mehr als Vogelschießen

Das Grußwort des Königspaars Tobias Hemker & Melanie Hinsken:

Das amtierende Königspaar Tobias Hemker und Melanie Hinsken grüßen die Rhader Schützen.

Das amtierende Königspaar Tobias Hemker und Melanie Hinsken grüßen die Rhader Schützen. © privat

Liebe Rhaderinnen und Rhader, liebe Schützen,

bereits zum zweiten Mal neigt sich ein Jahr unserer Regentschaft dem Ende.

Ein weiteres Jahr ohne Veranstaltungen, ohne Termine und insbesondere ohne unser heißgeliebtes Rhader Schützenfest.

Keiner von uns hätte nach dem Königsschuss im Juli 2019 daran geglaubt, dass wir als Throngemeinschaft dieses Amt nun für mindestens drei Jahre ausüben.

Eine unsichtbare und inzwischen schon alltägliche Gefahr legt plötzlich die gesamte Welt lahm und stellt das öffentliche Leben auf den Kopf. Statt herzlicher Umarmungen und freundlichem Händeschütteln, begrüßt man sich mit Ellenbogen oder Faust. Verabschiedungen mit den Worten „bis morgen“ weichen dem inzwischen alltäglichen Satz „Bleib gesund!“. Die Nachricht über ein ausfallendes Schützenfest im Jahr 2020 hat uns alle zunächst alle mit großer Enttäuschung erfüllt, gab es doch schließlich seit wir denken können kein Jahr, in dem in Rhade kein Schützenfest gefeiert wurde.

Die Enttäuschung wich dann aber relativ schnell der Vorfreude auf 2021 und dem tröstlichen Gedanken, dass man es aus Vernunft irgendwie verschmerzen kann. Nun sind wir ein Jahr weiter und stellen mit einer Mischung aus Traurigkeit und der Einsicht, dass es nicht anders geht, fest, dass auch in 2021 nach wie vor kein Schützenfest in Rhade, wie wir es von früher kennen, stattfinden wird.

Dennoch schauen wir – aufgrund gut voranschreitender Impfquoten und sinkender Inzidenzen – hoffnungsvoll in die Zukunft. In eine Zukunft, in der wir wieder schöne gesellige Stunden mit Euch verbringen, einen tollen Thronball feiern, aber auch wichtige Werte und Bräuche fortführen können.

Denn Schützenfest in Rhade ist mehr, als nur ein Vogelschießen und das Bier an der Theke! Das zeigen wir am Wochenende. Lasst uns gemeinsam durchhalten und weiterhin durch diese Zeit kommen.

Einen besonderen Dank möchten wir unserer Throngemeinschaft aussprechen, die uns weiterhin treu durch diese Zeit begleitet, sowie dem Vorstand und den Offizieren, die uns stetig unterstützen.

Liebe Rhaderinnen und Rhader, liebe Schützen, wir wünschen Euch einen schönen Sommer.

Obwohl die Feier wie früher noch nicht möglich ist, gibt es ein kleines Programm am Wochenende.

Obwohl die Feier wie früher noch nicht möglich ist, gibt es ein kleines Programm am Wochenende. © privat

Lasst Euch nicht unterkriegen, passt auf Euch auf und bleibt vor allem gesund!

Euer Königspaar

Tobias Hemker &

Melanie Hinsken