Motorradfahrer überschlägt sich - schwer verletzt

Hohensyburgstraße

Bei einem Verkehrsunfall auf der Hohensyburgstraße am Samstagmittag ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Mann war gegen das Heck eines Autos gefahren und hatte sich dann überschlagen

SYBURG

14.05.2017, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine 58-jährige Dortmunderin fuhr laut Pressemitteilung der Polizei mit ihrem Mazda von der Straße "Am Klusenberg" auf die Hohensyburgstraße. Im Rückspiegel habe sie einen Motorradfahrer bemerkt, der "mit augenscheinlich höherer Geschwindigkeit", so die Polizei, heranfuhr.

Der 61-Jährige Motorradfahrer aus Herdecke prallte gegen das Heck des Mazdas. Dabei überschlug er sich und wurde zu Boden geschleudert. Der Mann musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 58-Jährige blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 8000 Euro.

Schlagworte: