Motorrollerunfall mit Fahrerflucht

Universitätsstraße

Ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet sich in den frühen Nachmittagsstunden des Sonntags, 18. Mai, auf der Universitätsstraße. Ein noch unbekannter Zweiradfahrer schneidet kurz nach dem Anfahren ein Castroper Pärchen auf einem Motorroller, dass anschließend stürtzt. Der Täter setzt unbekümmert seine Fahrt fort.

HEVEN

19.05.2014, 11:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zeugen gesucht 
Die Ermittler aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) bitten unter Tel. (02 34) 9 09 52 05 um Hinweise von Zeugen.

Der 51-Jährige führte umgehend eine Vollbremsung durch, um einen Zusammenstoß mit dem anderen Roller zu verhindern. Dadurch geriet das Leichtkraftrad ins Rutschen, wodurch der Fahrer und dessen Mitfahrerin zu Fall kamen.   Der unfallverursachende Rollerfahrer setzte seine Fahrt fort - ohne sich um die beiden verletzten Personen sowie die Schadensregulierung zu kümmern. Eine Rettungswagen brachte das leicht verletzte Ehepaar zur ambulanten Behandlung in ein Bochumer Krankenhaus.

Zeugen gesucht 
Die Ermittler aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) bitten unter Tel. (02 34) 9 09 52 05 um Hinweise von Zeugen.

Schlagworte: