Motorsport

Motorsport

Nach einem durchwachsenen Lauf in Bremerhaven lief es für Niklas und Guido Möller vom ACA Ahaus in Buxtehude deutlich besser. Mit ihrem Citroen kamen sie auf Schotter sehr gut zurecht. Von Sascha Keirat

Die Rundstrecken-Challenge gehört für den MSC Bork zu den wichtigsten Veranstaltungen im Rennkalender. Wegen Corona muss der Organisator die Läufe entzerren.

Jedes Jahr fährt eine größere Delegation des MSC Bork zum Nürburgring, wo der Motorsportclub Rennen ausrichtet. Wegen des Coronavirus stehen diese nun auf der Kippe.

Die Vatertagsparty beim Grasbahnrennen in Lüdinghausen fällt in diesem Jahr wegen des Coronavirus aus. Das gab der Veranstalter am Dienstagvormittag bekannt. Von Sebastian Reith

Oliver Sprungmann aus Dorsten will nach einer aufregenden Saison auch 2020 wieder am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilnehmen. Dafür werden im Team jetzt schon die Weichen gestellt. Von Horst Lehr

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte der Schermbecker Moritz Oberheim beim 59. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen, dem siebten Lauf der Langstreckenserie auf dem Nürburgring. Von Horst Lehr

Beim 42. RCM DMV Grenzlandrennen, dem sechsten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring, ist endlich auch für den Schermbecker Moritz Oberheim der Knoten geplatzt. Von Horst Lehr

Platz eins für René Bouma vom Digga Racing Team im MSC Herbern beim diesjährigen Langstreckenrennen in Extertal. Sein Teamkollege Sven Cordes verpasste den Sieg in der Klasse 1 nur knapp.

Am Himmelfahrtstag, 30. Mai, steigt in Lüdinghausen bereits zum 80. Mal das traditionelle Grasbahnrennen auf dem Westfalenring.

Nach drei Jahren Pause holt Enduro-Fahrer Jens Althoff beim ADAC-Rallye-Cup den elften Platz. Trotz guter Leistung wird der Selmer aber nicht an allen Rennen der Serie teilnehmen. Von Nina Bargel

Der MSC Bork hat auf seiner Jahreshauptversammlung seine Sportmeister geehrt. Auch langjährige Mitglieder erhielten Auszeichnungen. Für viele muss die Ehrung aber nachgeholt werden.

Über 90.000 Besucher erwartet der Veranstalter der 35. Dortmunder Motorradmesse in den Westfalenhallen. Am Stand des kalifornischen Herstellers „Zero“ steht ein schneller E-Sportler. Von Peter Bandermann

Nach dem Monza-Desaster klagte Sebastian Vettel über sein Ferrari-Team. Nach der Singapur-Pleite hält sich der viermalige Formel-1-Weltmeister zurück. Dabei sind seine Chancen im Titelduell mit Lewis

Nach der Lungentransplantation bei Niki Lauda meldet sich sein Bruder zu Wort. Die österreichische Formel-1-Ikone mache Fortschritte. Davon berichtet auch Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

Nach der Lungentransplantation bei Niki Lauda meldet sich sein Bruder zu Wort. Die österreichische Formel-1-Ikone mache Fortschritte. Davon berichtet auch Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

Sebastian Vettel ist vor der Qualifikation zum Formel-1-Rennen und Singapur rechtzeitig in Schwung gekommen. Zwei Stunden vor dem Ausscheidungsfahren um die Pole Position fuhr der Ferrari-Star im Abschlusstraining

Im Ringen um die Formel-1-Zukunft macht Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zwei neue Vorschläge. Der Serien-Besitzer Liberty Media zeigt in Singapur hingegen schon einmal, wie die Autos in einigen Jahren

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene hält für den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher langfristig die Tür auf. „Wie kannst du in Maranello zu einem solchen Namen nein sagen?“, sagte

Der ehemalige Formel-1-Fahrer Pascal Wehrlein und Mercedes trennen sich. Beide Seiten teilten mit, dass sie ihren zum Jahresende auslaufenden Vertrag nicht verlängern werden.

Der Fahrermarkt der Formel 1 für 2019 ist so umkämpft wie selten. So viele Talente wie schon lange nicht mehr hoffen auf einen Platz im exklusiven Piloten-Kreis.

Sebastian Vettel gibt sich vor dem Sauna-Grand-Prix in Singapur erstaunlich selbstsicher. Dabei liegt der Ferrari-Star im Formel-1-Duell mit Mercedes-Rivale Lewis Hamilton 30 Punkte zurück.

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat sich bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach seinem feststehenden Wechsel von Ferrari zu Sauber wortkarg gezeigt.

Lewis Hamilton kann im Formel-1-Titelrennen auf Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas als Helfer zählen. Sebastian Vettels Stallgefährte Kimi Räikkönen darf dagegen frei fahren. Bleibt das so?

Der Formel-1-Tross hat Europa verlassen. Mit dem Nachtrennen in Singapur beginnt das letzte Drittel der Saison. Ferrari-Star Sebastian Vettel darf sich keine Fehler mehr erlauben im WM-Kampf mit Lewis Hamilton.

Moto2-Pilot Marcel Schrötter erkämpft sich in Misano erstmals einen Platz auf dem WM-Podium. Philipp Öttl muss auf den Start beim Moto3-Rennen verzichten. Stefan Bradl stürzt beim MotoGP-Gaststart.

Im DTM-Titelrennen bleibt es ganz eng zwischen den Mercedes-Fahrern Gary Paffett und Paul di Resta. Mann des Wochenendes auf dem Nürburgring ist aber Audi-Fahrer René Rast.

Für Mick Schumacher läuft es in der Formel 3 immer besser. Auf dem Nürburgring fährt er gleich drei Siege ein. Das beschleunigt die Spekulationen um seine Zukunft.

Rennfahrer Mick Schumacher hat sich in der Formel 3 mit seinem vierten Saisonsieg auf Rang zwei der Gesamtwertung verbessert. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher gewann den ersten

Mick Schumacher hat bei Demonstrationsrunden im DTM-Mercedes bei Rennserien-Chef Gerhard Berger Erinnerungen an Vater Michael geweckt.

Die Zukunft des Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring ist vorerst gesichert. Auch im kommenden Jahr findet der „Große Preis von Deutschland“ auf der Traditionsstrecke bei Hohenstein-Ernstthal statt,

Formel-1-Teamchef Toto Wolff und die ganze Mercedes-Crew vermissen ihren langjährigen Wegbegleiter Niki Lauda nach dessen schwerer Operation schmerzlich.

Das Formel-1-Team McLaren trennt sich zum Jahresende vom Belgier Stoffel Vandoorne und hat den Teenager Lando Norris als neuen zweiten Fahrer verpflichtet.

Formel-1-Pilot Romain Grosjean ist nachträglich vom Rennen in Monza ausgeschlossen worden. Am Haas-Rennwagen des Franzosen stellten die Rennkommissare einen illegalen Unterboden fest. Grosjean hatte beim

Die Kehrtwende ist perfekt: Nach langen Verhandlungen gibt es im nächsten Jahr doch ein Formel-1-Rennen in Deutschland. Der Hockenheimring hat sich mit der Rennserie geeinigt. Hilfe kam dabei von einem Autobauer.

Die Kehrtwende ist perfekt: Nach langen Verhandlungen gibt es im nächsten Jahr doch ein Formel-1-Rennen in Deutschland. Der Hockenheimring hat sich mit der Rennserie geeinigt. Hilfe kam dabei von einem Autobauer.

Die Kehrtwende ist perfekt: Nach langen Verhandlungen gibt es im nächsten Jahr doch ein Formel-1-Rennen in Deutschland. Der Hockenheimring hat sich mit der Rennserie geeinigt. Hilfe kam dabei von einem Autobauer.

Die Kehrtwende ist perfekt: Nach langen Verhandlungen gibt es im nächsten Jahr doch ein Formel-1-Rennen in Deutschland. Der Hockenheimring hat sich mit der Rennserie geeinigt. Hilfe kam dabei von einem Autobauer.