Münsterland-Giro

Münsterland-Giro

Die Dinkelgemeinde feiert den Münsterland Giro - der 3. Oktober, an dem die Profis und Amateure bei der Durchfahrt im Ort bejubelt werden, weist in Heek eine Art Volksfestcharakter auf: Nicht nur säumen

Dieses Wetter hätten sich die Stadtlohner vor vier Jahren gewünscht, als sie Gastgeber am Startort des "Münsterland Giro" waren: Pünktlich zu den beiden Durchfahrten des Profirennens durch die Innenstadt Von Michael Schley

Zum Radrennsport hat Stadtlohn eine ganz besondere Beziehung. Schon so mancher bekannte Radrennfahrer ist beim „Nachtuhlenrennen“ durch die dicht mit Zuschauern gesäumten Straßen der Töpferstadt gefahren.