Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Museum für den Bergbau

12.02.2019 / Lesedauer: 2 min
Museum für
den Bergbau

Bert Falk (l.), Hans-Jürgen Dreyer und Michaela Hartung vom Verein Heimat und Kultur freuen sich auf das Museum.weckenbrock © Tobias Weckenbrock

Castrop-Rauxel. In einer ehemaligen Turnhalle in Dingen soll auf 288 Quadratmetern in einem neuen Museumsraum ausgestellt werden, was die Stadt und der Verein Heimat und Kultur an Ausstellungsstücken zum Bergbau hat. Neben dem Bergbau soll es aber auch die Themen Wohnen, Schule und Landwirtschaft gehen. „Diese vier Themen wollen wir ausstellen. Da ist für jeden etwas dabei“, so erzählte jetzt Hans-Jürgen Dreyer, der Vorsitzende des Vereins. Im Herbst soll es losgehen mit dem Museum.Thomas Schroeter

Lesen Sie jetzt