Museumsleiter

Museumsleiter

Die Sanierung des Werner Stadtmuseums hat begonnen. Das Dach ist undicht - vor allem bei Sturm hebt der Wind die Dachziegel an, sodass Regenwasser ungehindert ins Gebälk gelangt. Die Schutzfolien, die Von Daniel Claeßen

1940 flüchtet die jüdische Familie Heimann aus Werne vor den Nazis nach New York. Über 40 Jahre später kommt Hannelore Heimann - die mittlerweile Adler heißt - mit Mann Howard auf Einladung der Museumsleiterin Von Daniel Claeßen

Auf der Suche nach dem Ursprung des Lebens wagt Robert Langdon einen Blick in die Zukunft. Sein neues Abenteuer führt ihn nach Spanien, wo menschheitsverändernde Entdeckungen auf ihn warten. An seiner

Mit dem "Parking Day" ging es am vergangenen Wochenende los – das Projekt „Werne unterwegs“ soll das Museum und vor allem seine Rolle in den kommenden zwei Jahren signifikant verändern. Ein Expertenbeirat Von Daniel Claeßen

Wer die Bilder von Andrés Garcia Ibáñez gesehen hat, hört Beethovens neunte Sinfonie anders. Im Osthaus-Museum Hagen lässt der Maler einen Chor der Nackten auf der Leinwand singen. Von Julia Gaß

Dortmunder Kulturausschuss tagte

Kunstschwund: Verwaltung räumt Fehler ein

Rund zweieinhalb Stunden befasste sich am Dienstagabend der Ratsausschuss für Kultur, Sport und Freizeit mit dem Kunstschwund bei den städtischen Kulturbetrieben. Gleich zu Beginn gab es eine Entschuldigung Von Gaby Kolle

Eine große Party zum 25. Museumsgeburtstag gibt es nicht, „die feiern wir dann mit der Eröffnung der überarbeiteten Dauerausstellung im kommenden Jahr“, stellt Museumsleiter Dr. Norbert Reichling in Aussicht. Von Anke Klapsing-Reich

Wer würde nicht gerne selbst einmal an den Hebeln der Macht stehen. Im bayerischen Erlangen ist das jetzt spielerisch möglich: Im Stadtmuseum erhalten die Besucher am Eingang einen Sack voll Geld - und

Das undichte Museumsdach in Werne soll saniert werden. Dafür muss jede Dachpfanne abgenommen werden. Die Arbeiten beginnen im August, dann wird das Museum auch geschlossen bleiben. Was genau gemacht wird,

Frankfurt wird wohl bald zum Ziel einiger Modefans. Denn das Museum für Angewandte Kunst darf eine Einzelschau zu Jil Sander zeigen. Als Eröffnungstermin nannte die Kulturstätte den 4. November.

„Die Leute wollen sich wiederfinden in dem, was sie konsumieren“, sagte Museumsleiterin Dr. Constanze Döhrer am Donnerstagabend im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport. Nach diesem Prinzip will sie Von Vanessa Trinkwald

Humorvoll und mit kleinen Anekdoten eröffnete Museumsleiterin Heidelore Fertig-Möller mit Bürgermeister Lothar Christ am Sonntag die Wanderausstellung des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe „Das erste

Im kommenden Jahr endet die Ära Castorf an der Berliner Volksbühne. Sein Nachfolger Chris Dercon wird schon jetzt überaus kritisch beäugt. Nun sind erste Pläne des Belgiers bekannt geworden. Vorgestellt

Auf Wernes Verteilerkästen prangen jetzt noch mehr Fotos. 20 Stromkästen in der Innenstadt zierten bislang historische Stadtansichten, nun sind noch vier weitere hinzugekommen. Die bunte reise in die Von Sylvia vom Hofe

Also das Knochenbeil 1947 entdeckt wurde, hätte man sein genaues Alter herausfinden können - aber es dabei zur Hälfte zerstören müssen. So stand die alte Axt fast 70 Jahre ohne genaue Altersangabe im Werner Museum. Von Sylvia vom Hofe

Die Verwandten wollten einen Mercedes mieten. Das kam aber für Heidelore Fertig-Möller und Karl-Heinz Möller aus Werne nicht in Frage. Als Hochzeitsauto wollten sie 1979 lieber ein kleines, hellblaues Von Sylvia vom Hofe

Überraschend gab die Stadt gestern bekannt, wer ab Anfang 2017 den U-Turm leiten soll: Der Niederländer Edwin Jacobs, Generaldirektor des Centraal Museums in Utrecht. Tilman Abegg hat in Utrecht angerufen Von Tilman Abegg

Das Stadtmuseum in Werne hat eine neue Leiterin: Bürgermeister Lothar Christ hieß Dr. Constanze Döhrer am Freitag in der Westfälischen Stube willkommen. Die 33-Jährige gibt vor der Kamera einen ersten Von Daniel Claeßen

Einweihungsfeier im Alisopark

Nachbau der Wehranlage ist einzigartig

Geplant haben mehrere Generationen von Ausgräbern, Museumsleitern und Archäologen die Rekonstruktion der Befestigung eines der größten römischen Militärkomplexe und der geplanten Machtzentrale Roms im

Nach 37 Jahren endet nun offiziell ihre Karriere als Museumsleiterin in Werne. Heidelore Fertig-Möller geht in Rente. In ihrer Freizeit will sie sich als Gästhörerin weiterhin der Geschichte widmen und Von Sylvia vom Hofe

37 Jahre führte sie Groß und Klein durch die Geschichte. Kaum einer kennt das Werner Stadtmuseum so gut wie Heidelore Fertig-Möller. Die 120. Sonderausstellung „Das erste Schuljahr“ war ihre letzte als

Mehr als 1000 Eier in allen Größen, Farben und Verzierungen stehen in den Vitrinen des Ostereiermuseums in Sonnenbühl. In diesen Tagen ist die Schau besonders beliebt. Nur der Nikolaus freut sich nicht.

Man nehme einen Tierknochen, bohre ein Loch, stecke ein passendes Stück Holz als Griff hinein – und fertig ist das neue Werkzeug. Wann ein erfinderischer Ur-Werner es am Ufer der Lippe hergestellt hat, Von Sylvia vom Hofe

Wie entsteht Identität und wie verändert sie sich? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die kalifornische Künstlerin Lynn Hershman Leeson seit den 60er-Jahren. Das Lehmbruck-Museum Duisburg zeigt die Schau Von Natasa Balas

Am 21. Februar 2016 eröffnet im Werner Stadtmuseum die Sonderausstellung "Das erste Schuljahr". Für Museumsleiterin Heidelore Fertig-Möller wird es die letzte sein - zumindest in ihrer Funktion als Leiterin. Von Daniel Claeßen

Das Deutsche Museum in Bonn steht vor dem Aus. Die Stadt als Geldgeber hat den Vertrag für Anfang 2018 gekündigt, wie das Museum mitteilte. Eine Sprecherin der Stadt Bonn erklärte, die Einsparungen seien

Das Jüdische Museum in Berlin hat seinen Gründungsdirektor W. Michael Blumenthal zum 90. Geburtstag geehrt. Künftig soll die Akademie des Museums seinen Namen tragen.

Seit 36 Jahren erklärt sie den Menschen in Werne die Geschichte der Stadt - von der Entwicklung der kleinen Ansiedlung zur mittelalterlichen Stadt, vom Auf- und Niedergang des Bergbaus, von den Verbrechen Von Sylvia vom Hofe

Nach drei Fest-Tagen zur Eröffnung ist in der vergangenen Woche der Alltag eingekehrt beim Deutschen Fußballmuseum. Und mit dem ist Museums-Chef Manuel Neukirchner nach einer Woche durchaus zufrieden. Von Oliver Volmerich

Richtfest für Anbau gefeiert

Umbau des Naturkundemuseums dauert länger

Freunde des Naturkundemuseums müssen wohl länger als geplant auf die Wiedereröffnung "ihres" Museums warten. Eine Eröffnung des neu konzipierten und seit gut einem Jahr geschlossenen Museums im Herbst Von Oliver Volmerich

Heinz Macks Kunst ist weltbekannt. Sein Spiel mit dem Licht ist konsequent. Er fängt es ein, filtert seine Energien und setzt sie in Farben und Formen wieder frei. Doch viele Werke hat er bisher nicht museal gezeigt. Von Vanessa Dumke

Marx und Mauer, Bauhaus und Buchenwald - der britische Museumsdirektor Neil McGregor erklärt anhand von höchst unterschiedlichen Menschen, Begriffen und Stationen 500 Jahre deutsche Geschichte.

Heidelore Fertig-Möller aus Werne

Museumsleiterin erinnert sich an ihre DDR-Flucht

Auf einem Foto strahlen die dunklen Augen unter der weißen Fellmütze hervor. Das Händchen fasst nach dem Teddy. Heute, 62 Jahre später, glaubt man noch ihr Lachen zu hören. Es ist die letzte Aufnahme, Von Sylvia vom Hofe

Erst ein angeblicher «Nazi-Goldzug», nun zwei Eisenbahntunnel und ein Untergrundkomplex so groß wie eine Stadt: Halb Polen ist im Schatzfieber. Doch es melden sich auch kritische Stimmen zu Wort.

Der britische Museumsdirektor und designierte Gründungsintendant des rekonstruierten Berliner Schlosses, Neil MacGregor (68), ist am Freitag in Weimar mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet worden.

Dinosaurierfans müssen bald nicht mehr in die USA reisen, um ein Originalskelett eines Tyrannosaurus rex zu sehen. In Berlin wird demnächst «Tristan Otto» gezeigt. Ein «wunderbares Biest» sei das, freut

2500 Kilogramm Schwarzpulver, mehr als 5000 Statisten und ein französischer Anwalt: Im Juni wird in Belgien die Schlacht von Waterloo nachgestellt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, wo Napoleon

Der frühere Nationalspieler Klaus Fischer stellt die Auszeichnungen für eines seiner bekanntesten Tore dem Deutschen Fußballmuseum zur Verfügung.

Ein Jubiläum, das gleichzeitig auch das Ende eine Ära markiert: Die 25. Osterausstellung im Stadtmuseum Werne ist am Sonntagmorgen eröffnet worden. Es könnte gleichzeitig auch die letzte gewesen sein.