Nach 64 Jahren Ehe: Paar in den USA stirbt gemeinsam

Liebe

64 Jahre lang waren sie verheiratet. Selbst der Tod konnte Bill und Nancy Schafrath nicht trennen. An Heiligabend starben beide binnen vier Stunden – auf natürliche Weise, Hand in Hand.

Ohio

11.01.2020, 06:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach 64 Jahren Ehe: Paar in den USA stirbt gemeinsam

Hand in Hand starben Bill (88) und Nancy (85) Schafrath in Ohio nur wenige Stunden aufeinander einen natürlichen Tod. © dpa/Symbol

Die Betten im Altersheim standen so dicht beieinander, dass sie immer Händchen halten konnten: 64 Jahre lang gingen Bill (88) und Nancy (85) Schafrath gemeinsam durchs Leben. Das konnte auch der Tod nicht ändern.

An Heiligabend am Morgen starb zunächst Nancy aufgrund von Altersschwäche, keine vier Stunden später auch ihr Ehemann. Hand in Hand sollen die beiden eingeschlafen sein, meldet die „New York Post“.

Die beiden hatten das letzte Jahr ihres Lebens gemeinsam im Altersheim Brookdale Senior Living in Wooster in Ohio gelebt. Als Bill zuletzt bettlägrig wurde, schob die Familie des kinderlosen Paares die Betten zusammen. „Sie haben buchstäblich in der letzten Woche ihres Lebens Händchen gehalten“, wird die Nichte Pat Cornelius zitiert.

Auch ohne Kinder absolute Familienmenschen

Auch wenn das Paar keine eigenen Kinder hatte, so setzten sie sich für die Familien von Bills elf Geschwistern ein. Für Nichte Cornelius war die Kinderlosigkeit auch ein Grund dafür, dass die beiden so eng miteinander waren. Außerdem leisteten beide bis ins hohe Alter ehrenamtliche Aufgaben – etwa für Frauen- oder Schwerhörigenorganisationen.

Vergangene Woche wurde das Paar beerdigt – natürlich gemeinsam. Für Pastor Richard Samide war es das erste Mal in seiner Karriere, dass er ein Ehepaar, bei dem beide Partner am gleichen Tag gestorben waren, beerdigte. „Es ist fast so, als hätten sie beschlossen, dass wenn einer geht, der andere auch gehen würde“, sagt Nichte Cornelius. Die beiden hätten in den vergangenen Jahren, je älter sie wurden, immer mehr aneinander gehangen. „Wenn einer zum Zahnarzt musste, wollte der andere immer mit“, sagt sie.

Einen ähnlichen Fall gab es bereits vor einem Jahr in Australien. Dort starb ein Ehepaar nach 70 Jahren Ehe Hand in Hand – ebenfalls am selben Tag.

RND/msk

Lesen Sie jetzt