Nach ihm die Sintflut

Jule Maiwald

Verlassen wegen einer jüngeren Frau. Also versammelt die fast 40-jährige Anne ihre Freundinnen und begeht mit ihnen ein Beerdigungsritual für ihren Ex. So beginnt der Frauenroman "Nach ihm die Sintflut" von Jule Maiwald.

28.06.2017, 11:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die PR-Agentin unter den Frauen hat ein Filmchen der Beerdigung gedreht und es ins Internet gestellt. So wird aus dem Ritual eine Geschäftsidee, die der alleinerziehenden Anne wieder einen einträglichen Job einbringt.

Leichte Kost

Jetzt braucht sie nur noch eine neue Bleibe. Ihre lebenslustige Tante überlässt der Nichte ihr Haus und geht mit einem neuen Lover auf Reisen. Der wiederum hat einen Sohn, der verlassen wurde und nun ins Gartenhaus einquartiert wird. Zum Glück für Annes Liebesleben. Leichte Kost.

Jule Maiwald: Nach ihm die Sintflut, 382 S., Rowohlt, 9,99 Euro, ISBN 978-3-499-2733-2.