Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Nadja Lüders

Nadja Lüders

So viel zu lachen gibt es in der Politik eher selten. Mit strahlendem Lächeln ließ sich die Dortmunder SPD-Chefin Nadja Lüders in der Westfalenhalle II zur Karnevalsprinzessin küren. So verlief die Proklamation. Von Gaby Kolle

Zwei Wochen nach der "historischen Niederlage" bei der Bundestagswahl ringt die Dortmunder SPD um eine Neuausrichtung. Jetzt liegt ein Papier des Unterbezirksvorstands vor, die SPD als "linke Volkspartei" Von Gregor Beushausen

Landtagswahlen in Dortmund

Die CDU feiert, die SPD leckt ihre Wunden

Als am Sonntag um 18 Uhr die erste Prognose der Landtagswahlen auf dem Bildschirm erschien, gab es im Dortmunder Rathaus Riesenjubel bei der CDU und lange Gesichter bei der SPD. Die Sozialdemokraten haben Von Oliver Volmerich, Gaby Kolle

Der Eklat am Donnerstag an der TU Dortmund mit dem Abbruch einer politischen Diskussion wäre vermeidbar gewesen - wenn der Veranstalter einem Rat der Polizei gefolgt wäre. Wie erklären die Hintergründe. Von Peter Bandermann

Das autonome Schwulenreferat der Technischen Universität hat am Donnerstag eine Diskussion mit Landtagskandidaten und anderen Politikern aus Sicherheitsgründen abgesagt. Teilnehmen sollte auch die AfD. Von Peter Bandermann

Ferienspiele direkt vor der Haustür: Dieses Glück hatten die Kinder der Erbpacht-Siedlung. Der SPD-Ortsverein Aplerbeck richtete sein Kinderfest aus, hatte dafür groß aufgefahren. Für die Kinder – und die Eltern. Von Dietmar Bock

Der Vorstand der Dortmunder SPD bleibt im Amt: Die Unterbezirksvorsitzende Nadja Lüders wurde auf dem Unterbezirksparteitag im Saal des Berufsförderungswerks in Hacheney ebenso wiedergewählt wie ihre Von Oliver Volmerich

Bei der Aufstellung der Kandidaten für Bundes- und Landtag soll die SPD-Basis in Form einer Mitgliederbefragung weiterhin mitreden. Der Vorschlag des Unterbezirksvorstands, darauf künftig zu verzichten, Von Oliver Volmerich

Einschüchterungsversuche, Nachstellungen, Drohungen: Seit einem Jahr ist Peter Bandermann, Redakteur der Ruhr Nachrichten, Opfer solcher Aktionen von Neonazis. Bandermann stellte Strafanzeige, doch die Von Gaby Kolle

Guntram Schneider und Gerda Kieninger

Dortmunder Landtagsabgeordnete hören 2017 auf

Bis zuletzt haben sie die Frage nach ihrer erneuten Kandidatur für die Landtagswahl im Mai 2017 offen gelassen - jetzt steht für Guntram Schneider (64) und Gerda Kieninger (64) fest: Beide altgedienten Von Gregor Beushausen

Wenn Verdi für die Mitarbeiter von Dortmunds städtischen Unternehmen über Tariferhöhungen verhandelt oder diese selbst gar dafür streiken, profitieren auch ihre Chefs. Sie erhalten zu ihrer außertariflichen Von Gaby Kolle

Nach den Morden des NSU hat das Bundeskriminalamt alte Mordfälle auf einen rechtsextremen Hintergrund überprüft. Die Taten des Rechtsradikalen Michael Berger, der erst drei Polizisten und dann sich selbst Von Tobias Grossekemper

Er ist der erste Regierungspräsident aus Dortmund in Arnsberg, doch jetzt ist das Ende seiner Amtszeit in Sicht: Dr. Gerd Bollermann (SPD) will im Spätsommer nach fünf Jahren als Chef der Bezirksregierung Von Oliver Volmerich

Dortmunds SPD-Chefin Nadja Lüders tritt als Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses zurück. Erst vergangene Woche hatte die Landtagsabgeordnete bekannt gegeben, dass sie 1999 als junge Anwältin den Von Thomas Thiel

Der NSU-Untersuchungsausschuss soll die Taten der Neonazi-Terrorgruppe in NRW aufklären. Ausgerechnet die Ausschussvorsitzende und Chefin der Dortmunder SPD, Nadja Lüders, hatte 1999 beruflich Kontakt Von Tobias Grossekemper