Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Nagel & Kimche

Nagel & Kimche

Miika Nousiainen

Die Wurzel alles Guten

Ein humorvolles Debüt hat Miika Nousiainen mit seinem Roman „Die Wurzel alles Guten“ geschrieben. Der Titel deutet es schon an: Einer der Helden ist Zahnarzt und so treibt der finnländische Autor so manche

Andrea Camilleri

Berühre mich nicht

Eine junge Frau ist verschwunden. Ist sie entführt worden oder Opfer eines Verbrechens geworden? Was sich nach einem neuen Fall von Antonio Camilleris Kommissar Montalbano anhört, ist aber kein Krimi, Von Julia Gass

Der spanische Schriftsteller Eduardo Mendoza ist ein wunderbarer Geschichtenerzähler mit satirisch-zynischem Tonfall, und seine Bücher sind so herrlich abgedreht wie die Filmkomödien seines Landmannes Pedro Almodóvar.

Schon einmal war die Schweizer Schriftstellerin Milena Moser in die USA ausgewandert - für acht Jahre nach San Francisco. Nun hat sie wieder ihr Heimatland Schweiz verlassen und ein Haus in Santa Fe im

Die richtige Ausfahrt will erwischt sein - in der Liebe, bei der Karriere und auf der Straße. Davon erzählt Dominique Paravel in ihrem amüsanten Roman "Die Schönheit des Kreisverkehrs".

Castle Freeman

Auf die sanfte Tour

Mit gelassener Coolness und einer gehörigen Portion Western-Lakonie lässt Autor Castle Freeman seinen Sheriff Wing in "Auf die sanfte Tour" fesselnd erzählen.

So witzig-bissig wie der Titel "Hier können Sie im Kreis gehen" ist auch das Romandebüt von Frédéric Zwicker. Es geht um Demenz und die Situation in Pflegeheimen.

Der Verlag Nagel & Kimche hat sich erfreulicherweise einem Klassiker aus dem Jahre 1958 angenommen und ihn - von Matthias Fienbork - neu übersetzen lassen: "Alles für ein bisschen Ruhm" von Alfred Hayes Von Andreas Schröter

Andrea Camilleri

Die Verlockung

Zwischen seinen Montalbano-Krimis schreibt der italienische Bestseller-Autor Andrea Camilleri immer wieder Romane, in denen der Leser der Kommissar ist. Gerade ist der Krimi "Die Verlockung" in deutscher Von Julia Gass

Alfred Bodenheimer

Der Messias kommt nicht

Alfred Bodenheimer lässt in "Der Messias kommt nicht" seinen Rabbi Klein wieder ermitteln.

Castle Freeman

Männer mit Erfahrung

Lilliam, eine junge Frau, fühlt sich von Blackway verfolgt. Zuletzt hat er ihrer Katze die Kehle durchgeschnitten.

Alfred Bodenheimer

Das Ende vom Lied

Einen etwas anderen Krimi hat Alfred Bodenheimer mit dem Roman "Das Ende vom Lied" geschrieben: Rabbi Klein, schon Held von Bodenheimers erstem Roman "Kain", kannte Carmen, die Frau, die im Hauptbahnhof Von Julia Gass

Andrea Camilleri

Romeo und Julia in Vigata

Die Menschen in Vigata, der Heimatstadt von Andrea Camilleris Commissario Montalbano, sind ein lustiges Völkchen. Auch im zweiten Kurzgeschichtenband des italienischen Bestsellerautors, "Romeo und Julia Von Julia Gass

Alfred Bodenheimer

Kains Opfer

Der beliebte Berger, ein Mitglied der jüdischen Gemeinde in Zürich, ist ermordet worden - und Rabbiner Klein versucht sich als Ermittler und stürzt sich in immer neue Gewissenskonflikte.

Kultur Dortmund

Revolution des Mondes

Es war einmal ein Vizekönig. Der starb an Überfettung, weil er 190 Kilo wog und verfügte, dass seine Frau Eleonora seine Nachfolgerin wird. Sie bestieg als erste Frau den Thron, schlug sich mit korrupten

Paul Allen, angesehener Rheumatologe an der amerikanischen Ostküste, in zweiter Ehe verheiratet, drei Söhne, steht mitten im Leben. Dann sind es Sekunden, die diesen erfolgreichen Mann vollkommen aus der Bahn reißen.