Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Nahverkehr

Nahverkehr

Anschluss an den öffentlichen Personennahverkehr zu finden, wird in Heek schwieriger. Um die Zusammenlegung von Haltestellen ging es im Rat.

Voraussichtlich ab Mitte 2018 soll es auf dem Werner Bahnhof wieder einen Fahrkahrtenautomaten geben. Dort kann man aber nicht nur Tickets kaufen oder den Fahrplan einsehen. Der Automat hat eine besondere Von Marie Rademacher

Mehr als 2000 Downloads hat die App "Fahrtwind" der Verkehrsgesellschaft im Kreis Unna (VKU) schon. Ab Ende 2018 soll es auch möglich sein, Tickets über die App zu erwerben. Zum 1. August erhöht die VKU

Wann und wie oft fahren künftig die Busse? Auf welchen Strecken sollen sie verkehren? Sind neue Haltestellen, Anschlüsse, Linienführungen nötig und auch finanziell möglich? Mit diesen Fragen beschäftigt Von Michael Klein

Von fünf Monaten war bei Baubeginn die Rede - das war Anfang April. Theoretisch müsste der Schwerter Busbahnhof also längst fertig sein. In der Praxis jedoch teilte die Stadt Schwerte jetzt mit, dass Von Reinhard Schmitz

Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) soll gerechter finanziert werden. Dabei werden die Beiträge der Kommunen neu verteilt. Bei sieben von neun Städten und Gemeinden wird das zu einer finanziellen Entlastung führen. Von Arndt Brede

Könnten alle rund 76.000 Schüler in Dortmund mit einem innerhalb der Stadtgrenzen kostenlosen Ticket für Bus und Bahn versorgt werden? Diese Idee brachten die Stadteltern in die Welt. Unsere Leser haben Von Susanne Riese

Der Bus 353 ist der Ursprung allen Ärgers. Ein Drei-Achser-Gelenkmodell. Unhaltbar sei der Fakt, dass er durch die Marienstraße rolle, beklagen die Anwohner - und vor allem wie. Bereits seit Langem äußern Von Abi Schlehenkamp

Bahnfahren im Ruhrgebiet kann mit Unannehmlichkeiten verbunden sein. Das ist besonders der Fall bei der Linie 43 von Dortmund über Castrop-Rauxel nach Dorsten, denn die dort eingesetzten Züge sind veraltet

Die Schaufel des Baggers gräbt sich vorsichtig an der gespannten Schnur entlang. Der Blick eines Straßenbauers fällt durch ein Messinstrument und er hebt den Daumen. Es scheint alles zu passen beim Bau Von Thorsten Ohm

Flexibilität kommt an: Seit der Bürgerbus Olfen vom Linien- auf den Bedarfsbetrieb umgestellt hat, gehen die Fahrgastzahlen hoch. Das Jahr 2015 brachte einen neuen Rekord. 9160 Fahrgästen wurden befördert Von Theo Wolters

Der Unfall auf der Netteberger Straße beschäftigte auch einen Tag danach die Menschen: Warum ist es am Donnerstag zu dem Unglück mit dem Bus gekommen, der 80 Flüchtlinge nach Münster bringen sollte? Und Von Tobias Weckenbrock

Noch bleiben knapp sieben Jahre Zeit. Dann - Stichtag: 1. Januar 2022 - müssen alle Bushaltestellen barrierefrei sein. So will es zumindest das Personenbeförderungsgesetz des Bundes, das Anfang 2013 in Kraft trat.