Natur in Dorsten

Natur in Dorsten

Ein Bußgeld von bis zu 300 Euro winkt illegalen Pilzsammlern in der Üfter Mark. Hundehalter und Radfahrer diskutieren über Schäferhund-Attacke. Und: Kinder lernen durch den Lockdown schlechter. Von Lisa Wissing

16 Insektenhotels bauten Eltern und Kinder in einer Dorstener Kindertagesstätte zusammen. Zwei weitere solcher Aktionen in dem Stadtteil werden in nächster Zeit folgen.

Der Dorstener Hendrik Gottschalk trainierte bis zu 17 Stunden die Woche und schaffte damit den Ironman in Barcelona. Und: Nach den Herbstferien soll es in Dorsten wieder mobile Impfangebote geben. Von Lisa Wissing

Der VSR-Gewässerschutz musste leider wieder Bürgern mitteilen, dass ihr Brunnenwasser zu viel Nitrat enthält. Etwa jeder achte Brunnenbesitzer ist betroffen - in Kirchhellen. Dorsten und Schermbeck.

Norbert Elgert fordert Respekt von seinen Schalker Jungs. Vor dem Kunstwerk im Stadtfeld hatte mal wieder jemand keinen Respekt. Sven Volmering rechnet mit der CDU ab. Respekt! Von Petra Berkenbusch

Es war ein enges Rennen zwischen Michael Gerdes (SPD) und Sven Volmering (CDU). Dabei ist Dorsten eigentlich eine Bank für die CDU. Nun erinnert sich die SPD wieder an ihre „Hochburgen“. Von Robert Wojtasik

Sterne-Koch Frank Rosin hatte zuletzt Ärger mit dem „Komitee gegen den Vogelmord“. Dem Tierschutz-Verein schmeckte ein Gericht auf der Karte des Dorsteners überhaupt nicht. Von Stefan Diebäcker

Zum ersten Mal gibt es im Bürgerpark am heutigen Samstag eine Umweltmesse. Am Sonntag kommt der Impfbus zum Leo. Und dann ist da noch ein mögliches Hit-Wunder aus Dorsten und Schermbeck. Von Stefan Diebäcker

Zum ersten Mal findet am Samstag im Bürgerpark auf Maria Lindenhof eine Umweltmesse statt. Der Trägerverein hat viele Aussteller gewinnen können, die auch Mitmach-Angebote haben.

Klimaaktivisten gehen am 24. September wieder weltweit auf die Straße. Auch in Dorsten wird zwei Tage vor der Bundestagswahl demonstriert. Von Stefan Diebäcker

An den Behinderten-Parkplätzen im Hervester Bruch wuchert das Grün so üppig, dass Autofahrer gar nicht aussteigen können. Der Kreis weiß, warum das so ist. Von Claudia Engel

Auf einem Kirchplatz wurden alte Gebeine ausgegraben. Der Wolf hat sich in Östrich den Magen vollgeschlagen. Landwirte möchten auf der Schnellstraße herumrattern. Der Tag im Überblick. Von Claudia Engel

Erneut ging in der Altstadt ein Wagen in Flammen auf – Brandstiftung? Die Briefwahl steuert auf ein neues Rekordergebnis zu. Und Impfungen für Schwangere. Der Tag im Überblick. Von Michael Klein

Warum Schottergärten ein Erfolg und trotzdem eine menschengemachte Katastrophe sind und ein Kinderkleidermarkt ein Riesenerfolg ist und Dorsten mehr davon gebrauchen könnte. Der Tag im Überblick. Von Claudia Engel

In den Zargen des Bienenvolks im Garten des LWL-Wohnhauses im Werth befinden sich bereits zwölf Kilogramm Honig - ein toller Erfolg für Benjamin Bloch und seine Projektgruppe.

Eine große Umweltmesse im Bürgerpark in Dorsten will Gruppen, Vereine und Firmen vorstellen, die sich hier mit Naturschutz und Klimawandel beschäftigen. Es sind noch Anmeldungen möglich. Von Michael Klein

Der Hegering in Dorsten hat im „Barloer Busch“ Großes vor: Er will den Menschen die Natur auf vielfältige Art und Weise näher bringen. Der Rotary-Club will das Projekt nun fördern.

Eine 250-Kilo-Bombe kann eine zerstörerische Kraft entwickelt. Dass es bei der notgedrungenen Sprengung eines Blindgängers in Altendorf-Ulfkotte kaum Schäden gab, hat sogar Experten überrascht. Von Stefan Diebäcker

Bei zwei Unfällen auf der A 31 am Samstagabend wurden insgesamt 17 Menschen, darunter auch einige Kinder, schwer verletzt. Zuvor hatte die Dorstener Feuerwehr noch einen Einsatz am Kanal. Von Bianca Glöckner

Mobbing-Opfer Lina aus Dorsten lässt sich nichts mehr gefallen und modelt jetzt sogar für eine Anti-Mobbing-Kampagne. Ein 18-Jähriger wurde in Rhade überfallen. Und: Vorsicht vor liebestollen Rehen. Von Bianca Glöckner

Der Pegel der Lippe in Dorsten hat seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Der Lippeverband hat trotzdem auf den erhöhten Wasserstand und die Strömung reagiert. Von Stefan Diebäcker

Der Deutsche Wetterdienst hat für Dorsten eine Unwetterwarnung ausgesprochen. Dorstener sollten sich Dienstag und Mittwoch auf „erhebliche Niederschlagsmengen“ einstellen. Von Petra Berkenbusch

Mehrere Kommunen in der Hohen Mark haben sich zusammengeschlossen, um auf städtischen Flächen mehrere Hektar Blühwiesen anzulegen. Der Startschuss für das Förderprojekt fiel in Dorsten. Von Michael Klein

Ein Chihuahua wurde vor der Holsterhausener Filiale der Bäckerei Imping festgebunden - und dann vergessen? Oder war es Absicht, ihn dort zurückzulassen? Engagierte Nachbarn kümmern sich jetzt um den Kleinen. Von Bianca Glöckner

Pünktlich zu Corona-Lockerungen und zur Open-Air-Saison wird der Bürgerpark Maria Lindenhof fertig. In Schermbeck wird eine Imbiss-Betreiberin ausländerfeindlich gemobbt. Von Petra Berkenbusch

Trabte da wirklich ein Wolf die Marler Straße entlang oder war es doch eher ein Hund? Ein Passant hat ein Video gemacht. Die Stadt bekommt einen neuen Dezernenten. Und die Jungstörche Ringe. Von Petra Berkenbusch

Ein Wolf in Dorsten? Den will ein Augenzeuge gesehen haben. Doch kann man Hunde und Wölfe überhaupt richtig unterscheiden? Testen Sie in unserem Quiz, wie schwierig das ist. Von Bianca Glöckner

Drei von insgesamt sieben Storchenküken im Hervester Bruch konnten jetzt beringt werden. Der erste Versuch war noch fehlgeschlagen, weil die Störche sich gegen die Beringung zur Wehr setzten.

Neun Gärten sind am Sonntag bei „Dorsten zeigt Gärten“ zu sehen. Besucherinnen und Besucher sind von 11 bis 17 Uhr an verschiedenen Stellen willkommen.

Es könnte sehr ungemütlich werden am Freitagabend in Dorsten. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in der Region. Von Stefan Diebäcker

Der neue Bußgeldkatalog hat es in sich. Wer auf Gehwegen parkt, muss tief in die Tasche greifen. Preiswerter ist es in den Hofläden, die auch an Pfingsten geöffnet sind. Von Stefan Diebäcker

Nach einem Jahr Pandemie-Pause soll Dorsten wieder aufblühen. Die Aktion heißt diesmal „Dorsten zeigt Gärten“. Gesucht werden Gartenbesitzer, die ihre grünen Oasen anderen zeigen möchten.

Ein Erdbeer- und Himbeerbauer aus Dorsten erntet derzeit mehr „Krüppelfrüchte“ als ihm lieb ist. Weil kleine Helfer fehlen. Deshalb macht er seinen Kunden am „Tag der Bienen“ ein Geschenk. Von Stefan Diebäcker

Zu zweit unter einer Wiese begraben liegen, das soll demnächst auf allen Friedhöfen gehen. Kein Discounter für Lembeck in Sicht. Ersatzteil-Not für Fahrräder. Gastronomen sind skeptisch. Von Petra Berkenbusch