Neue Ausstellung im Künstlerhaus interpretiert die Wirklichkeit

Foto-Rundgang

Um parallele Existenz und Doppelbödigkeit geht's in der Ausstellung "wirklich. wirklich", die von Samstag (7.3.) bis zum 12. April im Künstlerhaus am Sunderweg 1 zu sehen ist. Es geht unter anderem um Traum, Täuschung und Objektivität. Wir haben vorher einen Foto-Rundgang durch die Ausstellung gemacht.

DORTMUND

von Tim Vinnbruch

, 05.03.2015, 18:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neue Ausstellung im Künstlerhaus.

Neue Ausstellung im Künstlerhaus.

Wiebke Bartsch beispielsweise präsentiert eine Installation. Sie hängt simpel gestaltete Haie und Delfine aus gefülltem Stoff an die Decke, sodass die Tiere anscheinend mitten im Raum schweben. Schaut man sich das Gebilde aus der Ferne an, wirkt es so, als ob die Tiere tatsächlich schwimmen würden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ausstellung "wirklich. wirklich" im Künstlerhaus

In der Ausstellung "wirklich. wirklich" im Künstlerhaus präsentieren sieben Künstler ihre Vorstellungen von Realität.
05.03.2015
/
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Teils verspielte, teils träumerische Vorstellungen von Realität zeigen die Künstler in der Ausstellung "wirklich. wirklich."© Foto: Foltynowicz
Schlagworte

Teilnehmende Künstler sind Wiebke Bartsch (Münster), Rachel Granofsky (Montreal), Gertrud Neuhaus (Münster), Eliane Paulino (Düsseldorf), Evariste Richer (Paris), Stephan Sachs (Kiel) und Shadman Shahid (Dhaka).

Das Künstlerhaus am Sunderweg 1 ist donnerstags bis sonntags von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Die neue Schau läuft vom 7. März bis zum 12. April.

 

Schlagworte: