Neue Messe "Land und Genuss" kommt nach Dortmund

In den Westfalenhallen

Mode, Wohnen, Bauen, Gesundheit und Kochen sind vom 30. September bis 4. Oktober wieder die großen Themen beim Dortmunder Herbst in den Westfalenhallen. In diesem Jahr kommt eine neue Messe hinzu, die einen Trend aufgreift: die "Land und Genuss". Und die Miss Germany kommt zu Besuch.

DORTMUND

, 14.08.2015, 01:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Leben auf dem Land oder zumindest Leben wie auf dem Land ist Trend. Möbel im Landhausstil sind ebenso gefragt wie Magazine mit Tipps und Tricks zu jenem Thema. Die Westfalenhallen greifen diesen Trend auf und holt eine Messe nach Dortmund, die „das ländliche Einkaufserlebnis mitten in der Stadt“ ermöglicht. Die "Land und Genuss" ist neu beim Dortmunder Herbst.

Die Messe gibt es schon seit vier Jahren in Frankfurt. Nun kommt sie zusätzlich nach Dortmund. Verbundenheit zur Natur, zur Region sei im Moment ein großes Thema, sagt Westfalenhallen-Pressesprecher Andreas Weber. "Und es ist ja unsere Aufgabe, auf solche Trends zu achten und sie anzubieten." Alexandra Feldmann, Projektleiterin der Land und Genuss sagt: "Der Wunsch nach Nähe, Orientierung und dem Ursprünglichen ist heute groß", sagt sie. Das Landleben und die vielen schönen Dinge so nah vor der eigenen Haustür könnten diese Bedürfnisse viele Städter ein Stück weit befriedigen.

Erlebnis-Bauernhof und Heu-Lounge

Die "Land und Genuss" stelle drei Themen in den Mittelpunkt, sagt Feldmann: Landwirtschaft erleben, Garten gestalten, regionale Spezialitäten genießen. Bei Kochshows werden in der Westfalenhalle regionale Spezialitäten wie Lippischer Pickert (eine Art Pfannkuchen) zubereitet. Gärtner geben Tipps, wie man in der Stadt ein wenig Grün genießen kann – auf dem Balkon oder in Mietgärten.

Beim Erlebnis-Bauernhof gibt’s Einblicke in die moderne Tierhaltung. Mit einem Simulator geht’s auf Treckerfahrt. Gemütlich machen können es sich Besucher in der Heu-Lounge. Viele Landwirte aus der Region werden vor Ort sein.

Die übrigen acht Messen

Die "Land und Genuss" ist eine von neun Messen des Dortmunder Herbsts. Haus und Wohnungsbesitzer bekommen Tipps bei der "Haus und Energie". Die "Seniora" beschäftigt sich mit Gesundheit und dem Leben nach der Berufstätigkeit. Wer sein Zuhause verschönern will, geht zur "Wohnen und Einrichten."

Für alle, die gern basteln und backen, ist die "Ideenreich" die richtige Anlaufstelle. Kulinarisch wird's bei der "Küche und Haushalt". Wer Fernweh hat, geht zur "Unterwegs". Wertvolle Edelsteine gibt's bei den Mineralientagen zu entdecken, die erst am 2. Oktober starten. 

Hübsche Dinge können die Besucher bei der "Mode und Beauty" erstehen. Hier gibt es auch viele Modenschauen. Am Messesonntag ist auf der Bühne auch die amtierende Miss Germany, Olga Hoffmann aus Münster, zu Gast. Sie will Tipps für gutes Aussehen geben. Damit sich auch Kinder auf dem Dortmunder Herbst wohlfühlen, gibt es erneut einen Bereich nur für sie - mit Fußballworkshops, Märchenbühne und Kletterwand.

Der läuft vom 30. September (Mittwoch) bis zum 4. Oktober (Sonntag) in den Westfalenhallen. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Eine Tageskarte kostet für Erwachsene 9 Euro, im Vorverkauf 7, für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren 5,50 Euro / 3,50 Euro. Jugendliche bis 16 Jahren sowie Studenten und Menschen mit Behinderung zahlen 7 Euro / 5 Euro.

Lesen Sie jetzt