Neue Räume, neue Ausstellung

Märkisches Museum

WITTEN Heller, schöner, transparenter: Nach sechsmonatiger Pause öffnet die runderneuerte Dauerausstellung des Märkischen Museums am Samstag wieder ihre Tore – und zeigt unter anderem Bilder eines Meistermalers, die jahrzehntelang im Keller des Museums verstaubten. Der kommissarische Museumsleiter Dirk Steimann gab uns vorab eine exklusive Führung.

von Von Thomas Thiel

, 26.03.2010, 12:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Team um den kommisarischen Museumsleiter Dirk Steimann legt letzte Hand an die Räume der neuen Dauerausstellung.

Das Team um den kommisarischen Museumsleiter Dirk Steimann legt letzte Hand an die Räume der neuen Dauerausstellung.