Neuer Bahnübergang an der Abteistraße

APLERBECK Der Bahnübergang an der Abteistraße wird erneuert. Das ist jetzt amtlich. Eine neue Schrankenanlage wird installiert und die Straße im Bereich des Überganges verbreitert.

von Von Jörg Bauerfeld

, 29.10.2008, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Bahnübergang wird umgebaut.

Der Bahnübergang wird umgebaut.

Die Vorschläge der Verwaltung stießen bei den Bezirksvertretern in Aplerbeck auf ungeteilte Zustimmung. Der allgemeine Tenor: „Gut, dass sich endlich etwas bewegt.“ Trotzdem konnte sich CDU-Fraktionsvorsitzender Volker Mais einen kleinen Seitenhieb in Richtung Verwaltung nicht verkneifen. „Ich weiß gar nicht, warum die Antwort der Verwaltung so lange auf sich warten gelassen hat. Die Pläne sind doch gar nicht so geheimnisvoll.“ Positives in Sachen Abteistraße gibt es auch beim Thema Schienenlärm.

Zwar scheint die Deutsche Bahn die Anzahl der durch die Nacht ratternden Güterzüge nicht zu verringern, aber in den Lärmschutz kommt Bewegung. Die rund 100 Meter lange Strecke (Schienenkilometer 178,1 bis 178,3) ist in das Lärmsanierungsprogramm der Deutschen Bahn aufgenommen worden. Bis November sollen Ergebnisse vorliegen, in wie weit den lärmgeplagten Anwohnern geholfen werden kann. Zur Debatte stehen Lärmschutzwände oder schallisolierte Fenster.