Neuer Spielplatz bietet fürs Kinderherz alles

Herbeder Mittelpunktspielfläche eröffnet

An der Meesmannstraße wurde am Montag, 16. Juni, endlich der neu gestaltete Spielplatz eröffnet. Und der bietet fürs Kinderherz wirklich alles. Deshalb hat die neue Herbeder Mittelpunktspielfläche auch 160.000 Euro gekostet.

HERBEDE

17.06.2014 / Lesedauer: 2 min
Neuer Spielplatz bietet fürs Kinderherz alles

Der spannende Moment: Bürgermeisterin Sonja Leidemann durchschneidet das Flatterband und gibt die neue Mittelpunktspielfläche an der Meesmannstraße in Herbede frei.

160.000 Euro kostete die Neugestaltung nach den Plänen von Landschaftsarchitektin Martina Hoff. Viel für eine Stadt ohne Geld. Daher gingen Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments erfolgreich auf Sponsoring-Tour. Leonie Kothe, Tobias Sternberg, Alexander Diehl und Yannis Jahnke überzeugten sich gestern selbst, wie gut ihre gesammelten Spendengelder angelegt sind. An die 100 Kinder tobten fröhlich im Sand und auf den Spielgeräten. Zwei weitere Spielplatz-Projekte stehen kurz vor der Umsetzung, wie Gerd Kinski vom KiJuPa ankündigte. Die Erweiterung der Spielfläche im Lutherpark sowie der Bau einer Skaterbahn an der Zeche-Holland-Straße. „Aber alles steht und fällt mit der Haushalts-Genehmigung“, so Kinski.

Christina Biller, Mutter von vier Kindern im besten Spielplatzalter ist glücklich. „Der alte Spielplatz hier war furchtbar, kaputt und morsch. Das hier ist etwas ganz anderes.“