Nina Hoss

Nina Hoss

Weiter geht's mit der Neuerfindung der Berliner Theaterlandschaft. An der Volksbühne hat die Nach-Castorf-Ära bereits begonnen. Nun startet am Berliner Ensemble der Nachfolger von Claus Peymann. Was hat

Nach dem Neustart an der Berliner Volksbühne beginnt auch am Berliner Ensemble die neue Saison mit einem neuen Intendanten. Oliver Reese erzählt von Lampenfieber, Stars und seinen Eröffnungspremieren.

Die Verhaftung des russischen Regisseurs hatte in Künstlerkreisen auf der ganzen Welt für Empörung gesorgt. Die Solidarität des wegen Untreue festgenommenen Filmemachers ist weiter ungebrochen.

Im Alter bereut man, was man getan hat und nicht mehr rückgängig machen kann. Und das, was man nicht getan hat und nie mehr nachholen wird. So fasst es der Schriftsteller Max Zorn (Stellan Skarsgard)

Im Wettbewerb der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin vom 9. bis 19. Februar sind 24 Filme zu sehen, von denen 18 um den Goldenen und die Silbernen Bären konkurrieren. Die Preisverleihung findet

Für seine Rollen in «Onkel Wanja» und «Schuld und Sühne» am Deutschen Schauspielhaus Hamburg ist der Schauspieler Charly Hübner mit dem Gertrud-Eysoldt-Ring 2015 geehrt worden.

Er gibt immer alles. Lars Eidinger ist ein exzessiver, extrovertierter Schauspieler - und privat ganz anders. Jetzt feiert der Star seinen 40. Geburtstag.

Für seine Rollen in «Onkel Wanja» und «Schuld und Sühne» am Deutschen Schauspielhaus Hamburg erhält der Schauspieler Charly Hübner (42) den Gertrud-Eysoldt-Ring 2015.

Stars, französisches Welttheater und viele kleine Bühnen-Juwele prägten die diesjährigen Ruhrfestspiele. Kurz vor Ende des Theater-Festivals zogen die Veranstalter um Festspielleiter Frank Hoffmann ein Von Daniele Giustolisi

"Bella Figura" bei Ruhrfestspielen

Neues von der Göttin des gepflegten Gemetzels

Die Autorin Yasmina Reza darf man wohl als Göttin des gepflegten Gemetzels bezeichnen. Keine andere Dramatikerin beschreibt so elegant und amüsant, wie sich Menschen trotz bester Erziehung gegenseitig quälen. Von Bettina Jäger

Mit Stars wie Nina Hoss und Mark Waschke feiert in Berlin das Theaterstück «Bella Figura» Premiere. Die neue Gesellschaftssatire von Yasmina Reza offenbart die Abgründe der gepflegten Bürgerlichkeit.

Von der Kinoleinwand auf die Bühne: Schauspielerin Nina Hoss spielt in Berlin wieder Theater - zusammen mit einem «Tatort»-Kommissar.

Zum 65. Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Filmpreis verliehen. Die Lola-Gewinner werden am 19. Juni bei einer Gala in Berlin bekanntgegeben. Die Nominierten für den besten Film erhalten eine Prämie über 250.000 Euro.

Goethes «Faust I und II» als Musical. Dieses gewagte Projekt sind in Berlin zwei echte Stars ihres Fachs angegangen: der Sänger Herbert Grönemeyer und der US-Theatermacher Robert Wilson.