Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nina Wächter darf den Pokal behalten

Schwimmen: Stadtmeisterschaft

Die SV Langendreer 04 und Waspo Langendreer-Werne richteten im Ostbad Langendreer die Bochumer Stadtmeisterschaften im Schwimmen aus. Traditionell nahmen neben den Ausrichtern die SG Ruhr, der LDSV, der SV Delphin 58 Wattenscheid und der SV Blau-Weiß Bochum teil, um über die Disziplinen Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil die Stadtmeister zu ermitteln.

LANGENDREER

von Ruhr Nachrichten

, 06.10.2014 / Lesedauer: 2 min
Nina Wächter darf den Pokal behalten

Jan Hüchtebrock und Nina Wächter vom SV Blau-Weiß Bochum gewannen das Stadtmeisterfinale über die 200 Meter Lagen.

Gleich vier Mal Platz eins ging an Ben Wenschuch (Jg. 06), Jule Wichtermann (Jg. 04), Björn Kroniger (Jg. 98), Charlotte Cronjäger (Jg. 97), Jan Hüchtebrock (Jg. 96) und Nina Wächter (Jg. 94), drei Mal siegten Meira Harks (Jg.07), Ben Wichtermann (Jg. 07) und Chiara Fiorio (Jg. 98). Je zwei Mal Platz eins und zwei erschwammen Marie Kroniger (Jg. 06), Elin Volke (Jg. 03) und Noah Wenschuch (Jg. 00). Zwei Mal auf Platz eins und einmal auf Rang zwei kam Romy Nowak (Jg. 06) ins Ziel. Zwei Mal als Siegerinnen schlugen Anna Kroniger (Jg. 00) und Jette Riecks (Jg. 99)an. Ein Mal als Sieger und einmal als zweitplatzierte verließen Finn Berninghaus (Jg. 04) und Antonia Louisa Manias (Jg. 02) das Becken. Einen Stadtmeistertitel sicherte sich auch Jasmin Hüchtebrock. Weitere Vizemeistertitel sicherten sich je vier Mal Firas Ben Mahmoud (Jg. 94), drei Mal Raphael Linne (Jg. 06), zwei Mal Kathleen Machatik (Jg. 04), Lennart Tollrian (Jg. 99) und Nele Riecks (Jg. 97), ein Mal Sophie Breidenbach (Jg. 06), Letizia Michelle Körber (Jg. 04), Rosalie Weiß (Jg. 04), David Streit (Jg. 04), Neill Maus (Jg. 04), Jana Brodhage (Jg. 03), Emilia Gespers (Jg. 02), Gesa Wilden (Jg. 02), Marie Gürtler (Jg. 00) und Elena Ubrig (Jg. 98).

Während sich im Juniorfinale Marie Kroniger und Romy Marie Nowak ein spannendes Kopf an Kopf Rennen lieferten, das letztlich zugunsten von Marie Kroniger ausging, setzten sich Ben Wenschuch, Lea Kebrle, Justin Henke, Nina Wächter und Jan Hüchtebrock in den anderen Finalläufen mit einem deutlichen Vorsprung vom Feld ab. Nina Wächter wurde bereits zum dritten Mal in ununterbrochener Folge Stadtmeisterin, so dass der Wanderpokalnun in ihren Besitz übergeht.