Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Grundschule Südkirchen stockt ihren Büchereibestand auf

SÜDKIRCHEN Noch ist Auswahl der Kinderliteratur in der Bücherei der Elisabeth-Ernst-Grundschule überschaubar. Jetzt soll der Bestand aufgestockt werden - mit einer Aktion, die bereits gut angelaufen ist: Eltern kaufen Bücher und schenken sie der Bücherei.

von Von Kathrin Strehle

, 01.04.2009
Grundschule Südkirchen stockt ihren Büchereibestand auf

Der neunjährige Luca Heitplatz liest viel und gerne. Jetzt hat er für die Schulbücherei ein Buch gespendet.

Neun Mütter unterhalten die Bücherei der Elisabeth-Ernst-Grundschule und versuchen das Angebot möglichst attraktiv zu halten. „Das ist nicht immer einfach, weil Schulbüchereien keine öffentlichen Mittel bekommen“, berichtet Sabine Erdmann aus dem Büchereiteam. Und seit vor einem Jahr rund die Hälfte der zuvor 400 Bücher aussortiert werden musste, ist die Auswahl überschaubar geworden. „Viele Bücher waren alt und uninteressant für die Kinder. Und auch die Exemplare mit alter Rechtschreibung mussten raus“, sagt Erdmann.

Jetzt soll der Bestand wieder aufgestockt werden, mit aktuellen, neuen Büchern. „Alexandra Rempe von Miss Marple‘s Buchladen in Nordkirchen hatte die Idee einen Sponsorenaufruf an die Eltern der Schüler zu richten“, so die Mitarbeiterin der Schulbücherei. Die Schule, aber auch die Inhaberin des Buchladens hatten daraufhin überlegt, welche Bücher interessant wären. Sie wollten Serien vervollständigen, aber auch neuerschienene Einzelbücher anschaffen. An den Elternsprechtagen wurden diese Bücher ausgestellt und den Eltern zum Kauf angeboten. Diese bezahlten das ausgewählte Buch, ließen es dann aber sofort in der Schule. „Die Aktion ist unglaublich gut angenommen worden“, freut sich Sabine Erdmann. 20 Bücher wurden am ersten der zwei Tage verkauft. Die Hexe Lilli, die ???, die Olchis und Sternenschweif sind nur ein paar der Geschichten, die gesponsert wurden.

Auch Luca Heitplatz und seine Familie haben ein Buch finanziert. Einen Band aus der Reihe „Die Spidewick-Geheimnisse“ hatte er sich ausgesucht. Zusammen mit allen anderen gesponserten Büchern wird es jetzt für die Ausleihe fertig gemacht. Nach den Osterferien werden sie in den Regalen zu finden sein. Luca will „sein“ Buch dann auch gleich lesen.   Wer auch noch ein Buch für die Schulbücherei der Elisabeth-Ernst-Grundschule sponsern möchte, kann dies in den nächsten Tagen bei Miss Marple‘s Buchladen tun.

Lesen Sie jetzt