Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ostermarkt lockte viele Besucher

Ostermarkt in Nordkirchen

Hobbykünstler und Privatleute baten am Samstag und Sonntag beim Ostermarkt in der Johann-Conrad-Schlaun-Schule ihre Waren zum Verkauf an. Die meisten sind nicht zum ersten Mal dabei - und wahrscheinlich auch nicht zum letzten Mal. Wir haben Bilder mitgebracht.

Nordkirchen

, 11.03.2018
Ostermarkt lockte viele Besucher

Hobbyverkäufer und Kunsthändler boten am Samstag und Sonntag in der Johann-Conrad-Schlaun Schule in Nordkirchen ihre Waren an © Sabine Geschwinder

Den vielleicht niedlichsten Kauf des Tages haben Ida (6) und ihre Schwester (Greta 3) getätigt. Die beiden Mädchen waren schon um 11.30 Uhr am Sonntagmorgen mit ihrem Einkauf fertig. Zwei kuschelige Einhörner sollten es sein, die zumindest in Gretas Fall fast Überlebensgröße hatten. Der Einkauf war für sie etwas ganz Besonderes: Bezahlt hatten sie erstmals vom eigenen Geld.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war es auf dem Ostermarkt in Nordkirchen

Hobbykünstler und Privatleute baten am Samstag und Sonntag beim Ostermarkt in der Johann-Conrad-Schlaun-Schule ihre Waren zum Verkauf an. Die meisten sind nicht zum ersten Mal dabei - und wahrscheinlich auch nicht zum letzten Mal. Wir haben Bilder mitgebracht.
11.03.2018

Vor allen Dingen viele Familien und Großeltern mit ihren Enkeln waren am Sonntag in die Johann-Conrad-Schlaun-Schule gekommen, um auf dem Flohmarkt zu stöbern und sich von den bunten Waren des Hobbymarktes inspirieren zu lassen.

Lesen Sie jetzt