Norwegen der Länge nach

Simon Michalowicz

Das war die ganz große Freiheit: Der gebürtige Dortmunder Simon Michalowicz ist 3000 Kilometer durch Skandinavien gewandert. Und er hat das Buch "Norwegen der Länge nach" darüber geschrieben, das so spannend ist wie ein Krimi und das man nicht mehr aus der Hand legen mag.

06.12.2015, 12:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Norwegen der Länge nach

Zwei Fotos im Buch verraten schon alles. Zu Beginn der Reise fotografieren die Eltern einen brav wirkenden, etwas pausbäckigen jungen Mann. Am Ende der Tour winkt ein wesentlich schlankerer, durchtrainierter Kerl mit rotem Wikingerbart völlig gelöst und fröhlich in die Kamera.

Zwischen den Aufnahmen liegen 140 Wandertage mit 30 Kilo Gepäck auf dem Rücken. 15 Kilo Gewicht hat er auf dieser Tour verloren, drei Paar Wanderschuhe verschlissen.

Mit viel Selbstironie erzählt

Ehrlich, mitreißend und mit viel Selbstironie erzählt er von den kleineren und größeren Katastrophen dieser legendären Tour, die unter dem Begriff "Norge på langs" - also Norwegen der Länge nach - so berühmt wie berüchtigt ist. Einmal verliert der Wanderer sein Zelt. Die Post lässt seine Pakete mit den Trockenmahlzeiten, die er sich an die Strecke schicken lässt, versehentlich liegen. Er muss ein Stück zurückgehen, weil es noch im Mai gefährliche Schneefelder gibt.

Er trifft hilfsbereite Norweger, Huskys und kämpfende Rentiere. Er fotografiert herrliche Aussichten über das "Fjell", die typischen Hochflächen. Er trifft tagelang niemanden.

Wandern verändert

Mit ihm geraten auch wir Leser in den "Wanderflow", wenn die Füße wie von selbst in Richtung Nordkap marschieren. Doch am faszinierendsten sind seine Gefühle von Freiheit und Selbstverantwortung.

"Man kann sich nicht im Fjell heulend auf den Boden setzen und darauf warten, dass man abgeholt wird", schreibt Michalowicz, der heute Onlineredakteur in Tübingen ist. Wie ihn die Wanderung verändert hat, ist das eigentliche und spannende Abenteuer.

 

Simon Michalowicz: Norwegen der Länge nach, 272 S., Malik/ National Geographic, 14,99 Euro, ISBN 978-3-492- 40587-4. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt