NRW-Ministerium setzt Ausschreibungsfrist bis 2013

Kreis zum Handeln gezwungen

Längstens bis Ende 2013, so wurde der Kreisverwaltung vom NRW-Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie schon 2010 aufgetragen, könne der Kreis im Rettungsdienst weitermachen wie bisher. Spätestens dann müssten Leistungen im Rettungsdienst ausgeschrieben werden.

WITTEN

von Von Beatrice Haddenhorst

, 15.06.2012, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ob auch die Beteiligung eines Anbieters am örtlichen Katastrophenschutz in der Ausschreibung gefordert werden könne, sei rechtlich noch nicht geklärt. Bevor die Ausschreibung veröffentlicht wird, werden sich auch noch die Politiker im Kreisausschuss mit dem Thema befassen.