Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nur noch online in die Kita

26.09.2018 / Lesedauer: 2 min
Nur noch online in die Kita

Kita-Plätze sind begehrt, bei der Anmeldung geht die Stadt neue Wege. fiedler (A) © Peter Fiedler

Eltern, die ihr Kind oder ihre Kinder fürs nächste Jahr in einer Kindertagesstätte anmelden wollen, können das nur noch online tun. Das hat die Stadt Lünen jetzt mitgeteilt. Danach stellt die Verwaltung das Anmeldeverfahren zum Jahresende 2018 auf „WebKita“ Lünen um. Übersichtlicher, schneller und einfacher soll die Anmeldung übers Internet werden.

Drei fröhliche Kinder, dazu ein Haus – so wirbt ein Logo für die WebKita Lünen. Das soll demnächst an vielen Stellen in der Stadt auftauchen und für Aufmerksamkeit sorgen. Damit Eltern nichts verpassen, denn Ende des Jahres gilt nur noch die Online-Anmeldung. Dazu sind Internet und E-Mail-Adresse nötig. Wann der genaue Anmeldetermin ist und wie die Internetadresse lautet, will die Stadt in Kürze mitteilen.

Eltern, die kein Internet haben, will die Verwaltung drei Wochen lang in einer Servicestelle im Sitzungssaal III des Rathauses unterstützen.

Am Jahresanfang, so ist es den Angaben zufolge geplant, bekommen die Eltern dann eine Platzzusage und einen Termin, um den Vertrag in der Kindertagesstätte persönlich zu unterschreiben. Hat die Kitaleitung das digital bestätigt, sind die Daten für die Stadt sofort abrufbar.

Magdalene Quiring-Lategahn