Nutzer will zersägte Besitztümer versteigern

Kuriose Ebay-Auktion

Ein halbes Auto, ein halbes Fahrrad, ein halbes iPhone - ein Ebay-Nutzer sorgt momentan mit einer außergewöhnlichen Auktion für Aufsehen: Alle seine Waren sind in der Mitte zersägt. Das steckt hinter der Auktion.

Berlin

19.06.2015, 16:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
So sieht es aus, wenn alle angebotenen Waren in der Mitte zersägt sind.

So sieht es aus, wenn alle angebotenen Waren in der Mitte zersägt sind.

Hat da jemand die Gütertrennung wörtlich genommen? Auf Ebay sorgt derzeit ein Angebot für Aufsehen, bei dem ein Nutzer Bilder von zersägten Hälften angeblich gemeinsamer Besitztümer eingestellt hat. Darunter sind unter anderem ein Auto, ein Bett, ein Fernseher und eine Couch. Der Anbieter war ebenso wie Ebay am Freitag zunächst nicht zu erreichen. Offen blieb daher die Frage, wie ernst gemeint die Aktion tatsächlich ist.

Ernst gemeint?

„Ich habe auf diesem Sofa in den letzten Jahren viele schöne Abende mit meiner Frau verbracht“, schreibt der User über die angeblich angebotene Couch-Hälfte. „Sie fand die Abende offenbar nicht so schön, deshalb ist sie jetzt meine Ex-Frau.“ Weil die Gerichte ihr demnach aber die Hälfte des gemeinsamen Besitzes zugesprochen hätten, will der Nutzer den Angaben zufolge der Frau nun die (zersägte) Hälfte zukommen lassen. „Das restliche Sofa würde ich gerne abgeben“, schreibt er. „Es ist mir auch so schon bewusst, dass ich ziemlich alleine vor der Glotze sitze.“

Zuvor hatten verschiedene Medien darüber berichtet. Die Versteigerung endet am kommenden Freitag. Der Nutzer ist bereits seit 2002 bei dem Online-Auktionshaus angemeldet und wird von Käufern als „zuverlässig“ beschrieben. Kurios: Für die Artikel gibt es tatsächlich schon Interessenten.  

von dpa

Schlagworte: