Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Oespeler Jugenddorf zeigt seine kreativen Seiten

Tag der offenen Tür

Das Christliche Jugenddorf hatte traditionsgemäß seine Türen geöffnet - und der Andrang war auch diesmal groß. Holz, Papier, Torf, Beton und vieles mehr sind durch die geschickten Hände der Jugendlichen in wahre Kunstwerke verwandelt worden. Wir haben die Ergebnisse mit der Kamera festgehalten.

OESPEL/KLEY

von Karin Heimann

, 03.05.2016 / Lesedauer: 2 min
Oespeler Jugenddorf zeigt seine kreativen Seiten

Auch diese großen Blumen gehörten beim Tag der offenen Tür zum Angebot.

Hochinteressant die Arbeit mit sogenannten "Zentangles": Nicht nur auf dem Papier, sondern auch mit Pflastersteinen ausgelegt, stellten die jungen Leute aus dem Bereich „Gartenbau“ diese neue Entspannungsmethode vor. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tag der offenen Tür im Oespeler Jugenddorf

Mit dem Mai kommt jedes Jahr auch der Tag der offenen Tür im Christlichen Jugenddorf Oespel. Dort gewähren die Auszubildenden einen Blick in ihre Arbeit. Wir haben mit der Kamera vorbeigeschaut.
03.05.2016
/
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Tag der offenen Tür in den Werkstätten des Oespeler Jugenddorfs.© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte Kley

Aber nicht nur der Weg ins praktische Berufsleben wird im Jugenddorf gefördert, auch der musische Bereich ist gut abgedeckt. So engagiert sich Jens-Rüdiger Schulze (44) - einer der vielen Lehrkräfte, die sich der Aufgabe verschrieben haben, junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten - für „The Battles Band“. Die Band musiziert auf Plastikeimern, Gießkannen und Kanistern. 

Schlagworte: